Ein neuer Sonntag, ein neuer Weekender. Und auch heute habe ich wieder einiges an sommerliche News und Inspirationen für euch: Von einem neuen Schuh-Trend, eine einfache, aber wirkungsvolle Sommerfrisur und natürlich gibt es auch wieder ertwas zum vernaschen! Lest selbst …

The Weekender_Bequeme Sommerschuhe und Haar-Accessoires mit Retro-Touch, vegane Popsicles_Sommer-Inspirationen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Lifestyle-Blog
 

Ein kleines Life-Update …

Es wird mal wieder Zeit, dass ich euch auf den neuesten Stand bringe, was in meinem Alltag so los ist. Das komisch daran ist, dass ich eigentlich gar nicht so viel zu berichten habe, denn mein Alltag zwischen Uni und Blog sieht eigentlich immer recht ähnlich aus. Wie einige von euch allerdings schon wissen oder sich gedacht haben, verbringe ich in diesem Semester auch sehr viel mehr Zeit in und mit der Uni. Aktuell geht es zudem wieder mit rasend schnellen Schritten auf das Semesterende zu und somit auch auf die Prüfungen. Das heißt derzeit eine Menge Lernen und sich aber auch, auf die vorlesungsfreie Zeit freuen Dann geht’s natürlich auch wieder direkt auf einen Heimatbesuch nach Berlin – ein bisschen Erholung und hoffentlich auch viel Sonne tanken!
 

Meine Schlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour:

Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume

 
 

The Weekender_Bequeme Sommerschuhe und Haar-Accessoires mit Retro-Touch, vegane Popsicles_Sommer-Inspirationen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Lifestyle-Blog
Foto credit @ PR Loeffler Randall

 

Neuer Hacken-Trend: Mini-Wedges

Nachdem wir in den letzten Jahren viel mit Absätzen und ihren ausgefallenen, exzentrischen Formen experimentiert haben wird es nun wieder etwas schlichter und flacher. Perfekt für den Sommer, denn in den neuen Mini-Wedge-Modellen kann man bequem laufen und sie sehen trotzdem edel und stylisch aus. Und zudem auch viel eleganter als die Sandalen mit klobigen Keilabsätzen.

Die neuen Mini-Wedges haben ebenfalls eine durchgehende Sohle, doch der Keilabsatz ist nun wieder viel zurückhaltender und kleiner, der vordere Teil des Schuhs liegt dabei ganz flach auf dem Boden auf. Sie lassen sich perfekt zu Kleidern, Röcken oder sogar Shorts kombinieren und verleihen einem Look damit einen ganz dezenten Retro-Touch.
 

Den praktischen Sommer-Schuh gibt’s hier:

 

 
 

The Weekender_Bequeme Sommerschuhe und Haar-Accessoires mit Retro-Touch, vegane Popsicles_Sommer-Inspirationen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Lifestyle-Blog
Foto credit @ instagram.com/kristine_ess

 

So schön ist die Trendfrisur des Sommers 2018

Frisuren werden diesen Sommer am besten mit zauberhaften Haarspangen aufgewertet. Klares Stil-Vorbild der wohl schönsten Sommerfrisur des Jahres: das französische Kultlabel Céline. Denn wer sich an die Runway Show von 2015 erinnert, erlebt hier ein kleines Déja-Vu …

Dieses Jahr begegnet uns die ursprünglich minimalistische Haarspange optisch verspielt z.B. mit Perlen aus Glas oder Perlmutt. Und die passende Frisur zum Accessoire? Besonders hübsch sind ein paar leichte Wellen. Denn die Spange ist Eyecatcher genug – von daher darf die Frisur ruhig dezent ausfallen. Dafür einfach etwas Schaum in die handtuchtrockenen Haare geben und das Produkt gut einkneten. An der Luft trocknen lassen – Et voilá!
 

Zauberhafte Haarspangen zum Nachshoppen:

 
 

The Weekender_Bequeme Sommerschuhe und Haar-Accessoires mit Retro-Touch, vegane Popsicles_Sommer-Inspirationen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Lifestyle-Blog
Foto credit @ Jennifer Pallian

 

Eis am Stiel: Vegan und lecker

Das gilt auch für Eis am Stiel – vor allem, wenn es auf natürlichen Zutaten basiert und damit viel gesünder als die Alternativen aus dem Supermarkt ist. ie Instagram-Community hat für diese sogenannten „Popsicles“, wie das Stieleis auf Englisch bezeichnet wird, sogar eine Trendwoche eingeführt, die #popsicleweek.

Für das Grundrezept benötigt man lediglich Eisförmchen aus Plastik oder Silikon mit Stielen zum Halten, ein Gefrierfach und eine Grundflüssigkeit.
 

Grundrezept – So geht’s:

Milch-Alternative, Wasser oder Saftschorle mit allen weiteren Zutaten vermengen, in die Eisförmchen geben und für etwa vier Stunden einfrieren. „Milch“-Eis lässt sich später noch hübsch verzieren, indem man die Spitze erst in flüssige Zartbitterschokolade oder Soja-Joghurt und dann in Kokosraspeln, Mandelstückchen oder zerbröselte Dinkelkekse taucht.
 

Noch mehr Inspiration hab ich euch hier auf meinem Pinterest-Board gepinnt.

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.