Während es in den letzten Monaten eher ruhig an unseren Lauschern zuging, wollen wir es gerade jetzt im Sommer so langsam aber sicher wieder krachen lassen. Denn Statement-Ohrringe sind zurück und sind alles andere als nur langweilige Kreolen! Ich stelle euch heute meine top vier Ohrring-Trends vor, an denen wir nicht vorbei kommen!

Statement-Ohrringe_Die schönsten It-Pieces für den Sommer und Stylingtipps_von Goldschmuck bis Perlen, Münzschmuck_Trends 2018_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf
 

Statement-Ohrringe – vom Runway in den Alltag

Zurückhaltung adé! Jetzt gehen wir aufs Ganze – zumindest wenn es um Ohrringe geht. Denn ein Outfit kann noch so basic Outfit sein, mit diesen auffälligen Ohrringen werten wir jeden unserer Looks auf. Mehr ist mehr, was den Ohrschmuck berifft und darum feiern die neuesten Trends in Sachen Statement-Ohrringe derzeit auch wieder ein Comeback!

Bei den Runwayshows für Herbst und Winter 2018/19 im Frühjahr waren die auffälligen Teile überall zu sehen: Saint Laurent zeigte sie, bei Prabal Gurung hingen sie bis auf die Schultern, bei Marni reichten sie sogar bis tief unter das Schlüsselbein! Die extravaganten Formen bleiben uns also wohl ein Weilchen erhalten. Und auch wenn manche der Designerteile vom Runway für unseren Alltag vielleicht nicht ganz das Richtige sind, es gibt da mindestens vier schöne Trends, die ich schon jetzt begeistert feiere.
 

Lesetipp zu den Runway-Shows Herbst/ Winter 2018/19:

Die Trend-Looks vom Runway der Berloin Fashion-Week Herbst/ Winter 2018/19

 
 

Gold is Bold

Gold, gold, gold. Das ist, was wir jetzt an den Ohren tragen wollen! Und dabei darf es ruhig etwas opulenter zugehen. Kugeln, geometrische Formen, Hoops, Fächer, Muscheln oder große Hänger – Hauptsache es glänzt golden und strahlt an den Ohren.

Das schöne an diesem Trend: Er lässt sich super mit unserer bereits vorhandenen Garderobe vereinbaren. Goldene Statement Ohrringe unterstreichen Keypieces unserer Kleiderschränke, stehlen ihnen aber nicht die Schau. Ein weiterer Vorteil: Gold sieht immer hochwertig aus. Wir müssen also nicht zwangsweise ein Vermögen für die Statement-Ohrringe auszugeben. Bei einigne unserer liebsten High-Street-Labeln findet man jetzt sehr schöne Exemplare.

 
 

Gesicht am Ohr

Was auf den ersten Schlag etwas kitschig klingt, kann richtig sophisticated und edel wirken. Im letzten Jahr fielen in zahlreichen Editorials und Magazinen vereinzelt Gesichter aus filigranem Gold als Schmuck-Highlights auf.

In diesem Jahr ist an diesem Schmuck-Trend kein Vorbeikommen. Und natürlich sind auch hier unsere Lieblingsmarken auf den stylischen Trendzug aufgesprungen und bieten die coolen Statement-Ohrringe in Gesichtform an. Vorlage war hierfür übrigens der modernistische „Face Paint Look“ von Picasso. Die schönstene Schmuckstücke in diesem Stil gibt es bei der Hamburger Schmuckdesignerin Nina Kastens.

 
 

Kleiner Sprung in die Antike: Goldmünzen

Die ersten ihrer Art wurden von den alten Römern, Griechen und Lydern geprägt. Diesen antiken Charme beleben Schmuckdesigner nun wieder, denn die runden Goldstücke werden neben Ketten und Armbändern jetzt auch als Ohrringe getragen. Das wirkt natürlich besonders schön zu sonnengeküsster Haut und zum Sommer-Outfit. Doch die goldenen Münzen werden wohl auch zu kühleren Temperaturen als edle Funkel-Details im Duett mit Strickpullover oder dem kleinen Schwarzen super aussehen.

Geprägt sind die Schmuckstücke klassisch mit Köpfen, Kreuzen, Schutzengeln oder sogar Sternzeichen-Symbolen – und verwandeln sich damit zur persönlichen Glücksmünze.

 
 

Minimalistische Eleganz mit Perlen

Während der Perlen-Trend über die letzten Jahre etwas eingeschlafen ist, kehrt er nun in Form eines absoluten Statement-Ohrrings zurück: Denn selbst ein Klassiker wie der Perlenohrring wird im starken Kontrast zum vorherrschenden Minimalismus jetzt also besonders opulent. Und das beste für den Alltag: Sie können auch Minimalismus! Zum damenhaft-klassischen Look mit Bluse oder einem schlichten T-Shirt passen Perlenohrringe mit langen Kettendetails oder Ringen nämlich als Kontrast hervorragend. Jeans machen das Outfit lässig – Slingback-Pumps runden es ab. Zu viel Schmuck als Begleitung würde ihnen ohnehin nur die Show stehlen – und dafür sind sie einfach zu schön.

Besonders schön auch hier: Der No-Make-up-Look, der dem Ganzen eine unterschwellige Eleganz verleiht.

 
 
Statement-Ohrringe_Die schönsten It-Pieces für den Sommer und Stylingtipps_von Goldschmuck bis Perlen, Münzschmuck_Trends 2018_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf
 

So werden die auffälligen Statement-Ohrringe gestylt

Statement Ohrringe stehen für sich und dulden keine Konkurrenz neben sich. Das heißt, sie sollten eher zu einem minimalistischen Styling getragen werden. Der No-Make-up-Look eignet sich genauso gut dazu wie ein lockerer Pferdeschwanz oder ein streng gebundener Dutt. Asymmetrische Tops, tiefere Ausschnitte wie Carmen- oder U-Boot-Form, Off-Shoulder-Blusen und schlichte Shirts lassen diesen Statements ihren Raum.

Statement-Ohrringe_Die schönsten It-Pieces für den Sommer und Stylingtipps_von Goldschmuck bis Perlen, Münzschmuck_Trends 2018_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - DüsseldorfFotografie: Leah Bethmann (Seite noch im Aufbau)

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Wie gefallen euch solche Statement-Ohrringe? Tragt ihr sie auch im Alltag?