Lange ist eine Room-Tour des „neuen“ Schlaf- und Ankleidebereiches in meinem Düsseldorfer City-Appartment überfällig! Bereits vor Wochen habe ich angefangen auf der Galerie in dieser Altbauwohnung um-, aus- und aufzuräumen, doch irgendwie fehlte diesem doch privaten Raum der letzte Schliff – die persönliche Note sozusagen!

Wie ich diesen ganz persönlichen Wohnbereich umgestaltet habe meine Tipps für eine schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume, zeige ich euch heute in Zusammenarbeit mit Desenio.

Schlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-Blog
 

Aus alt mach neu: Erstmal ausmisten, dann dekorieren!

Nachdem ich erstmal wieder ordentlich ausgemistet hatte, ging es ans Umstellen auf diesen
gerade mal 2 x 4 Quadratmetern. Außerdem durfte endlich eine neue Kleiderstange einziehen, auf denen ich nun saisonweise meine Capsule Wardrobe unterbinge. Doch damit ist es natürlich nicht getan: Es ging ans Dekorieren!

Nackte Wände sind in meinem Zuhause für mich ein No-Go. Zwar dürfen meine Wände in strahlendem Weiß glänzen – denn so verhindert man gerade in kleinen Wohnungen, dass der Raum zu überladen ist und verschafft den Augen des Betrachters auch etwas Ruhe. Einen Teil meiner Wände nutze ich aber immer gerne, um etwas mehr Wohnlichkeit und persönlichen Stil unterzubringen. Und da beschränke ich mich nicht nur auf das klassische Bild im Rahmen.
 

Eine Room-Tour durch meinen Wohnbereich findet ihr hier:

Into the blue: so macht die Farbe Blau den Wohnbereich urlaubsreif

 
 
Schlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogSchlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogSchlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-Blog
 

Grundlegende Tipps um kleine Räume zu gestalten und einzurichten

Kleine Räume einzurichten und zu gestalten, kann schon zu einer Herausforderung werden. Zu viele Gegenstände bei gleichzeitig zu wenig Stauraum ist ein bekanntes Problem. Dabei gibt es durchaus Tipps und Tricks, wie man eine kleine Wohnfläche geschickt einrichtet und eine gleichzeitig gemütliche Oase kreiert und Stauraum schafft.
 

• Akzeptiere einfach, dass die Wohnung klein ist! Nur so macht das Wohnen darin auch Spaß!

• Selbstdisziplin: Dinge sofort auf-, wegräumen oder abspülen. Wenn Schuhe z.B. herumliegen, nimmt man sich selbst den eigenen Platz weg.

• Offen für Veränderung sein: Das Zuhause muss sich dein eigenen Bedürfnissen anpassen, den erst im Alltag zeigen sich Lücken. Also erstmal prüfen, was man verbessern oder ändern könnte. Manchmal reicht es schon, einen Teppich anders zu platzieren.

• Helle Farben: Lassen den Raum größer wirken. Außerdem kann man auch die Decke etwas heller streichen als die Wand und schafft damit optische Höhe.

• Dekoration: Auch bei der Dekoration sollte man darauf achten, kleine Räume nicht mit Objekten zu überfrachten. Das wirkt schnell schwer und verkleinert den Raum optisch. Stattdessen bietet es sich an, bewusst minimalistisch und reduziert zu dekorieren. Denn auch hier gilt: Weniger ist mehr.

• Spiegel: Große Spiegel können in kleinen Räumen zu wahren Wundern werden. Sie reflektieren Tageslicht und erweitern den Raum optisch.

• Stauraum unterm Bett: Unterbettkommoden sind eine wunderbare Möglichkeit, Winter- und Sommerkleidung, Bettwäsche oder frische Handtücher aufzubewahren und halten dank Deckel zuverlässig Staub ab.

 
 
Schlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogSchlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogSchlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-Blog
 

Schnelle Deko: Mit Postern kahle Wände verschönern

Wer es unkompliziert mag, hängt einfach stylische Poster mit Masking-Tape an die Wand. Wenn das Tape auch noch die Farbe der Deko aufgreift, umso besser. Doch natürlich sind auch Bilderleisten und Rahmen prima, um nach Lust und Laune schnell und ohne großen Aufwand oder gar Bohren neu zu dekorieren.

Die Poster sehen in schmalen, schwarzen oder metallischen Rahmen – ohne Passepartout! – am edelsten aus. Und mittlerweile darf man dabei gerne auf das klassische Aufhängen verzichten und lehnt die gerahmten Poster einfach lässig an die Wand. Zum Beispiel auf der Längsseite eines Tisches … oder stellt sie, wie in meinem Fall, auf das Kopfteil des Bettes und/ oder auf eine Kommode. So kann das neue Lieblingsbild mit von Platz zu Platz wandern.

Schlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogSchlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogSchlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogSchlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-Blog
 

Statement-Poster mit Sprüchen – und einem tieferen Sinn

„Keep calm and carry on“ – damit fing der Poster-Trend wohl an. Mittlerweile schmücken Sprüche und Zitate etliche Poster und Postkarten. Statement-Poster machen Spaß und sind ein stylisher Reminder, nicht den Kopf zu verlieren.

Besonders schön wirken solche Deko-Statements, wenn sie nicht allein, sondern in einem Paar oder Triplet stehen. Dabei müssen sie aber nicht gleichgroß sein und dürfen auch gerne unterschiedlich gerahmt werden. Wichtig ist nur, dass sie thematisch zueinander passen.

• Wie bei der Dreier-Serie über dem Bett: Hier habe ich habe ich drei Poster von desenio.de gewählt, die mich v.a. an kleine Mantras meiner Yoga-Leidenschaft erinnern – Namaste in Bed / & Schwarzer Marmor / love
• Auf der Kommode habe ich dagegen das Thema Schönheit aufgegriffen – denn hier mache ich mich morgens nach dem Anziehen fertig und lege zum Beispiel meinen Lieblingsschmuck an – La beauté n’a pas d’âge / Akt No 1. / Akt No 2.

Schlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_sponsored by desenio

„Mit dem Code „LIEBEWASIST“ erhältst du 25 % Rabatt auf Poster (ausgenommen Rahmen und „handpicked“ Poster) im Zeitraum 06.-09. Juli. Folge @desenio, um dir noch mehr Inspiration zu holen!“

 
 
Schlaf- und Ankleidezimmer Room-Tour_Schnelle, unkomplizierte Deko für kleine Wohnräume_Interior-Tipps für kleine Wohnungen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Interior-BlogFotografie: Leah Bethmann (Seite noch im Aufbau)

Dieser Beitrag entstand mit freunlicher Unterstützung von desenio.de. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Mit welchem Tricks sorgt ihr immer wieder für frischen Wind in euren Vier Wänden? Seid ihr auch Fans von solchen motivierenden und inspirierenden Postern?