Die Hemdbluse ist ein Universaltalent. Sie ist alljahres-tauglich und damit ein wandelbarer Hingucker – und darf mich deshalb auch an diesen letzten Spätsommertagen begleiten. Mit diesem Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid schließe ich das Kapitel Sommer dann auch offiziell und verrate euch wie ich die Hemdbluse aus dem Sommer mit in den Herbst nehme.

Mein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer Herbst
 

One-Women-Show: Der Klassiker Hemdbluse

Hemdblusen und Hemdblusenkleider sind ja quasi Schwestern. Mit dem charakteristischen Kragen und der durchgehenden Knopfleiste tragen sie durchaus einen maskulinen Klang. Mit weiblichen Accessoires wie Riemchensandalen und ein paar ausgewählten, schönen Schmuckstücken bekommen sie jedoch einen feminin-selbstbewussten Ausdruck.

Einmal angezogen und das Outfit steht. Die Bluse als Kleid mit dem maskulinen Touch ist vielseitig wie ein Basic, ohne jemals langweilig zu sein. Es braucht weder viele Accessoires noch ein aufregendes Drumherum, kann jedoch auch aufwendig gestylt werden, wenn die Laune oder der Anlass es verlangt. Unkomplizierter geht es kaum, denn je nach Gemüt kann beim Stylen und Kombinieren Vollgas gegeben werden oder man bleibt ganz schlicht und zurückhaltend.

Mein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer HerbstMein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer Herbst

Meinen Spätsommer-Look mit der Hemdbluse nachshoppen:

Lange weiße Hemdbluse mit goldenen Knöpfen (ähnliche Alternative)
Burgunder farbene Bikerjacke
Schwarze Riemchen-Sandalen mit Reißverschluss
Creolen mit Münz-Anhänger
Sonnenbrille mit Schildplattmuster (ähnliche Alternative)
Kleine Crosbody-Tasche (ähnliche Alternative)

 

 
Das wohl größte Plus an dem Kleidungsstück ist seine durchgängige Knopfleiste: Bis unten zugeknöpft wird die Hemdbluse zum Kleid – bei Bedarf können beliebig viele Knöpfte von aufregend bis sexy geöffnet werden.
 

 
 
Mein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer HerbstMein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer Herbst
 

Das Hemdblusen sind auch im Herbst 2018 ein Trend

Im Sommer trage ich das Universaltalent gerne in Kombination zu weißen Sneakern – und komme damit einfach überall hin. Wenn es schicker sein soll, wähle ich einfach ein Paar Sandaletten und bin sofort bereit für ein schönes Abendprogramm. Und wenn es abends doch mal kühler wird, ist die Bikerjacke der ideale Begleiter für die minimalistischste aller Kleidervariationen.

Und auch im Herbst sind die Hemden ein unkomplizierter und modischer Begleiter. Besonders mit kniehohen Stiefeln oder Overknees wirken sie selbstbewusst und elegant. Bei den Modellen mit langer Knopfleiste kann gerne ein Schlitz offengelassen werden. So blitzen bei jedem Schritt Stiefel und Bein hervor und sorgen für einen aufregenden Effekt.
 

Die Übergangs-Favoriten hier shoppen:

 
 
Mein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer HerbstMein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer Herbst
 

Das gilt es aber zu beachten:

Wer jetzt noch im Sommersale eine Hemdbluse erstehen will, sollte auf einfarbige und tendenziell schlichte Modelle setzen. Weiße Hemden, schwarze oder kakifarbene Modelle passen genauso gut zur warmen, wie auch zur kälteren Jahreszeit.

Für das Styling im Herbst: Besonders bei kürzeren Modellen sollte man darauf achten, dass diese ungefähr Knielänge haben bzw. nur eine Handbreit über dem Knie enden, eher oversized geschnitten sind und lässig am Körper sitzen. Von Vorteil sind in diesem Fall auch Hemden, die VoKuHiLa geschnitten sind, also hinten länger sind als vorne. Wer jetzt in ein Hemdblusenkleid investiert, kann es also nicht nur im Sommer ausführen, sondern auch damit in den Herbst spazieren.

Mein Spätsommer-Outfit mit Hemdbluse als Kleid tragen_So kommt der Sommer-Trend mit in den Herbst_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashionblog_Übergangs-Outfit Sommer HerbstFoto credit @ Sue vant Hoof – ihr findet Sue auch hier auf Instagram

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Wie findet ihr dieses Allroundtalent? Tragt ihr Hemblusen auch gerne als Kleid?