Ob als Dekoration, als leckerer Pumpkin Spice Latte oder als Haarfarbe auf unserem Kopf: Von Kürbissen können wir im Herbst einfach nicht genug bekommen! Das haben auch zahlreiche Beauty-Experten erkannt, die den Kürbis und seine wertvollen Inhaltsstoffe seit einiger Zeit in unterschiedliche Produkte integriert haben.

Denn: Kürbisse enthalten wichtige Vitamine und Antioxidantien, die besonders strapazierter Haut zugutekommen. Warum der Kürbis eine herbstliche Beauty-Wunderwaffe ist, wie man ganz einfach selber DIY-Kosmetik mit Kürbis machen kann und wo es die besten Produkte mit seinen Power-Inhaltsstoffen gibt, verrate ich in diesem Beitrag!

Herbstliche Beauty-Wunderwaffe_Wieso wir von Kürbis-Kosmetik nicht genug bekommen können!_DIY-Kürbis-Beauty-Rezepte_die besten Kürbis-Beauty-Produkte zum shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf
 

So macht Kürbis von außen schön

Denn Kürbisse sind echte Power-Pakete: Sie verfügen über wertvolle Aminosäuren, Enzyme, die Vitamine A und E sowie zahlreiche Antioxidantien. Insgesamt sind es über 100 Wirkstoffe, von denen die Haut profitiert – so kann zum Beispiel die Hautalterung hinausgezögert werden und sonnenbedingte Pigmentflecken werden mithilfe der natürlichen Alpha-Hydroxy-Säuren ausgeglichen. Außerdem enthält Kürbis sehr viel Zink, das für seine wundheilende Wirkung bekannt ist sowie Vitamin C, das die Zellstruktur der Haut stärkt.
 

Kürbismaske für das Gesicht

Gemeint ist keine Halloween-Verkleidung, sondern eine Pflegemaske, die sich den Nährstoff-Boost des Kürbisses auch für die Haut zu Nutze macht. Reich an Vitamin A, C, Beta-Carotin und Antioxidantien wirkt eine Kürbismaske besonders bei strapazierter Haut regenerierend und ist zudem hundert Prozent natürlich. Genua das richtige Herbst-Treatment also:

Dazu zwei Teelöffel gekochtes Kürbispüree mit etwas Honig** und einem halben Teelöffel Milch** oder Sahne** verengen, sanft auf die Haut auftragen und nach knappen fünfzehn Minuten abwaschen.
 

Kürbispeeling für die Haut

Die Temperaturen fallen, und der Wunsch nach zarter Haut an kalten Herbsttagen wird immer größer. Das Geheimnis hierbei liegt in einer Beauty-Routine, die die perfekte Balance aus Tiefenpflege und sanfter Reinigung in sich vereint.

Besonders wirksam und schonend sind selbstgemachte Peelings mit gekochtem und anschließend püriertem Kürbisfleisch, das mit etwas Meersalz und Rohrzucker angereichert wird. Neben dem Fleisch können gemahlene Kürbiskerne mit Joghurt** vermischt einen reinigenden Effekt haben. Bei der Gesichtspflege ist Honig** mit seiner entzündungshemmenden Wirkung die perfekte Veredelung eines jeden Peeling-Rezeptes.
 

Kürbisspülung für die Haare

Zugegeben, Kürbispüree als Schönmacher für die Haare klingt nicht unbedingt ansprechend. Der Überraschungseffekt des edlen Glanzes und die tiefgreifende Pflege, die der Herbstklassiker dem Haar beschert, ist es aber umso mehr.

Die Basis für eine Kürbis-Haarspülung bildet dabei ein Kürbispüree, dass mit der halben Menge Quark** vermengt wird. Die Mixtur kann dann mit dem Alleskönner Kokosöl oder Honig** nach Belieben angereichert werden. Nach 15-minütigem Einwirken sollte das Haar ausgewaschen und mit Shampoo erneut gereinigt werden.

Übrigens: Auch Kürbissaft hat eine wohltuende Wirkung auf die Haare und Kürbiskernöl ist seit jeher ein Geheim-Tipp gegen Haarausfall – bereits einige wenige Tropfen zum Lieblingsshampoo gegeben können vielversprechende Ergebnisse zeigen.
 

Kürbiskernöl für die Nägel

Und apropos Kürbiskernöl: Neben dem Fleisch des Power-Gemüses, ist auch Kürbiskernöl eine echte Beauty-Wunderwaffe, denn es ist äußerst vitaminreich und pflegend. Als natürliches Nagel-Öl verspricht es an kalten Tagen gesunde Nagelbetten und ist eine offizielle Kampfansage an brüchige Nägel. Beste Mischung: Kürbiskernöl verfeinert mit einigen Tropfen Rizinusöl!
 

 
**Ich verwende hier alternative, (vegane) Produkte (z.B. Mandelmilch/ Mandelsahne, Soja-Quark/ Seidentofu), bzw. Honig vom Imker meines Vertrauens.

Herbstliche Beauty-Wunderwaffe_Wieso wir von Kürbis-Kosmetik nicht genug bekommen können!_DIY-Kürbis-Beauty-Rezepte_die besten Kürbis-Beauty-Produkte zum shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf
 

Schnell ins Einkaufskörbchen: Die besten Beauty-Produkte mit Kürbis

 

1. Pumpkin Spice Lippenbalsam von Eos

Dank der natürlichen Pflegeöle und reichhaltigen Sheabutter, spendet der Pumpkin Spice Lippenbalsam von Eos intensive Feuchtigkeit für eure Lippen. Die limitierte Edition der langanhaltenden Lippenpflege mit Kürbis-Extrakten bekommt ihr im Doppelpack mit einem weiteren Lip Balm mit Vanilla-Geschmack von Eos.

Das Eos Doppelpack mit Pumpkin Spive und Vanilla Bean bekommt ihr hier für ca. 17 Euro.


 

3. Kürbis Maske von Beauty Garden

Die cremige Hokkaido-Kürbis-Maske von Beauty Garden, die für jeden Hauttyp verwendet werden kann, zeichnet sich durch eine zarte Textur aus, die reich an Beta Karotinen und wertvollen Vitaminen, als auch frei von künstlichen Parfüm- und Farbstoffen ist. Die Maske sorgt nach dem Auftragen für ein samtweiches und flexibleres Hautbild. Außerdem revitalisiert das Produkt die Haut und reguliert den Wachstum der Hautzellen, was zur Verjüngerung des Hautbildes beiträgt.

Die Bio-Hokkaido-Maske von Beauty Garden für gemütliche Wellness-Herbstsonntage gibt’s hier, ca. 28 Euro.


 

4. Moonlight Catalyst Nachtserum von Kypris

Das Moonlight Catalyst Nachtserum von Kypris verwöhnt eure Haut über Nacht mit einem Cocktail an fermentierten Kürbisenzymen und pflegenden Pflanzen-Extrakten. Das Ergebnis: Die Haut weist kleinere Poren auf, sieht frischer und ausgeglichener aus. Außerdem werden durch das Nachtserum Hautunreinheiten verringert und die Zellerneuerung angeregt.
 

Weitere wertvoll pflegende Beauty-Produkte mit Kürbis:

Foto credit @ Ryan Christodoulou [Creative Commons Zero (CC0) Lizenz]

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Habt ihr bereits Beauty-Produkte mit Kürbis verwendet? Welches DIY kommt bei euch zum Einsatz?