Herbstzeit ist Layering-Zeit. Denn wenn die Tage kürzer und kälter werden, können wir endlich wieder den Zwiebel- bzw. Layering-Look zelebrieren. Mehrere Lagen übereinander zu tragen ist in der klimatischen Übergangszeit nicht nur mega praktisch, sondern sieht obendrein auch noch ziemlich cool aus.

Bereits im Frühjahr gab es hier einen Styling-Guide für Übergangsjacken. Jetzt kommt das Update für den Herbst, denn das Finish für jeden gelungenen Lagenlook ist natürlich die passende Übergangsjacke.

Herbst-Update 2018_Das sind die 7 schönsten Übergangsjacken zum nachstylen und shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Styling- und Shopping-Guid Übergangsjacken
 
Unter den Übergangsjacken finden sich natürlich die Klassiker wie der Parka, Trench und die Bikerjacke. Die dürfen in diesem Herbst auch richtig klassisch sein und in ihren typischen Farben und Schnitten daherkommen. Dazu kommen diesen Herbst auch Jacken aus Cord und für die kältere Herbst-Zeit kastig-geschnittene Wolljacken.

 

Die 7 schönsten Übergangsjacken für den Herbst

 

Der lange Parka

Ein guter Parka gehört eigentlich in jedes Mode-Repertoir, besonders wenn es im Herbst ungemütlich kalt und nass wird. Mit einem Parka kann man unterschiedliche Looks stylen und unabhängig von Farbe und Muster damit super schöne sportliche, alltagstaugliche Streetstyles kreieren. Der Parka mit Camouflage-Muster ist allerdings schon etwas spezieller: Den kann man z.B. mit zerrissenen schwarzen Jeans bzw. Lederhosen und Boots mit Nieten tragen.
 

 
 

 

Der klassische Trench-Coat

Wenn es ein Mantel verdient hat, als wirklicher Klassiker bezeichnet zu werden, dann ist und bleibt es der Trenchcoat. In diesem Herbst hat er jedoch einen etwas abgewandelten Schnitt: Er endet nicht wie üblich auf Kniehöhe, sondern ist auf Jackenlänge geschnitten. Trotzdem bleibt die zweireihige Knopfleiste und der Gürtel. Aber auch Überlängen, die bis auf die Wade reichen machen sich toll im Herbst.

Tipp: Beim Kauf darauf achten, dass der Trench auf Taillenhöhe sitzt und die Jacke aus einem angenehm zu tragenden Material gefertigt ist.
 

Herbst-Update 2018_Das sind die 7 schönsten Übergangsjacken zum nachstylen und shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Styling- und Shopping-Guid Übergangsjacken
Foto credit @ Leah Bethmann

 

Der Allrounder Blazer

Ebenfalls zu den Jacken Trends im Herbst/Winter 18/19 zählt natürlich: der Blazer! Ein strukturierter Blazer eignet sich nicht nur perfekt als Übergangsjacke, sondern sieht auch immer super gut aus. Am besten mit Palazzohose mit hohem Bund kombinieren! Oder ganz klassich die Styles zur destroyed Jeans oder im Anzug-Kombipaket.
 

Styling-Inspiration für Blazer:

Trendlook mit Nadelstreifen-Blazer und Gürteltasche

 

 
 

Herbst-Update 2018_Das sind die 7 schönsten Übergangsjacken zum nachstylen und shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Styling- und Shopping-Guid Übergangsjacken
Foto credit @ Leah Bethman

 

Die coole Bikerjacke

Besonders modern ist Leder-Optik in schwarz. Aber auch Bikerjacken in anderen herbstlichen Trendfarben wie Nude und Burgundy sowie mit Prints und Mustern sind gefragt. Die Bikerjacke ist deshalb so beliebt, weil sie sich so wunderbar vielseitig kombinieren lässt. Sie erzeugt einen lässigen Schick, sodass mädchenhaft-romantische Outfits mit einer Lederjacke sofort cool wirken. Zudem peppt sie jedes schlichte Outfit auf.
 

 
 

Herbst-Update 2018_Das sind die 7 schönsten Übergangsjacken zum nachstylen und shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Styling- und Shopping-Guid Übergangsjacken
Foto credit @ Getty Images

 

Die lässige Bomberjacke

Zu den angesagtesten Trendjacken zählt diesen Herbst/Winter die Bomberjacke. Das Markenzeichen dieses Klassikers ist der niedrige Stehkragen und der enge, elastische Hüft- und Armbund. Die klassische Bomberjacke hat eine wattierte Fütterung und kann je nach Material nicht nur als leichte Übergangsjacke im Herbst, sondern auch als Winterjacke getragen werden.

Diesen Herbst trägt man Bomberjacken übrigens oversized. Der Look sieht cool aus und verleiht selbst simplen Outfits sofort die nötige Portion Style.
 

 
 

Herbst-Update 2018_Das sind die 7 schönsten Übergangsjacken zum nachstylen und shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Styling- und Shopping-Guid Übergangsjacken
Foto credit @ Getty Images

 

Die Cordjacke in Rosa- und Blau-Tönen

Cord ist eines der ältesten maschinell gefertigten Gewebe und wurde aufgrund seiner Widerstandsfähigkeit besonders von Arbeitern getragen. In den 70er-Jahren wurde es als Zeichen des Protests der Intellektuellen gegen die gesellschaftliche Elite getragen. Nachdem Cord mehrere Jahre kaum in den Stores zu finden war, ist das samtige Gewebe diesen Herbst zurück und erfeut uns in allen Varianten von Anzug über den Rock bis hin zur Übergangsjacke.

Ein wichtiger Styling-Tipp: Um ein stilsicheres Outfit zu kreieren, sollte man auf kräftige Trendfarben setzen.
 

 
 

Herbst-Update 2018_Das sind die 7 schönsten Übergangsjacken zum nachstylen und shoppen_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Styling- und Shopping-Guid Übergangsjacken
Foto credit @ Getty Images

 

Das kastige Overshirt

Das Overshirt macht sich dieser Tage für die Herbstsaison bereit und wird – vor allem in der Flanell- oder Schurwolle-Variante – die eine oder andere Übergangsjacke ablösen. Ganz einfach, weil dieses Teil lässiger als ein Blazer wirkt, im Notfall den Pullover ersetzt und wenn’s zu warm wird, schnell wieder aufgeknöpft werden kann.

Fazit: Das Overshirt entspricht Mamas Predigt vom Lagenlook, ist aber um einiges cooler.
 

 

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Welche Übergangsjacke darf bei euch im Herbst nicht fehlen?