Wenn man an Rhabarber denkt, dann meist an das klassische Kompott. Genau dann, wenn draußen schon die meisten Blumen blühen, beginnt die Saison und überall tauchen Rhabarberrezepte auf. Und eines davon möchte ich heute mit euch teilen.

Deutsches Superfood_Rezept für Grießpudding mit Vanille und natürlich gesüßtem Rhabarberkompott_liebewasist.com - LIFE & STYLE ADVICE BLOG
 
Bis vor einem Jahr dachte ich noch, dass mir Rhabarber gar nicht schmeckt, meist war er mir viel zu sauer. Dann aber habe ich mich mehr mit den herrlich roten Stangen beschäftigt und kann eines sagen: Rhabarber muss nicht sauer sein.
 

Was der Bauer nicht kennt, schmeckt ihm nicht

Was viele nicht wissen ist, dass die Pflanze in Wahrheit ein Gemüse ist! Die einzelnen Sorten spielen eigentlich keine Rolle, da mehr nach Farbe unterschieden wird. Je intensiver das Rot, desto weniger sauer schmecken die Stangen. Die Saison startet meist schon Ende März und dauert etwa drei Monate, bis spätestens Ende Juli.

Das Gefühl nach dem Verzehr eine Art Zahnbelag zu haben, das ich immer hatte, kommt von der natürlich vorkommenden Oxalsäure, die im Rhabarber enthalten ist. Spinat und Mangold enthalten diese auch. Die Säure verschlechtert die Eisenaufnahme im Körper und es kann durch die Umwandlung zu einem Calcium-Mangel kommen. Um dem entgegenzuwirken, habe ich das Kompott hier mit einem angenehm milden Grießpudding kombiniert, da Grieß neben der Unterstützung der Verdauung auch calciumreich ist.

Deutsches Superfood_Rezept für Grießpudding mit Vanille und natürlich gesüßtem Rhabarberkompott_liebewasist.com - LIFE & STYLE ADVICE BLOGDeutsches Superfood_Rezept für Grießpudding mit Vanille und natürlich gesüßtem Rhabarberkompott_liebewasist.com - LIFE & STYLE ADVICE BLOG
 

Die perfekte Kombination: Süße und Säure

Grieß gibt es aus Weizen, ich kaufe aber auch gern die Alternative aus Dinkel. Wenn man besonders empfindlich auf die Oxalsäure reagiert, kann man den Rhabarber auch kurz dampfgaren. Dabei geht die Säure in das Wasser über und man nimmt weniger davon auf. 
Allerdings sorgt sie auch für eine bessere Verdauung und wirkt sogar gegen unnützliche Bakterien in Magen und Darm. Da ich das Kompott nur natürlich süßen wollte, habe ich ein paar meiner liebsten Datteln, den Medjool Datteln, ganz klein geschnitten und sowohl mit dem Rhabarber gekocht, als auch hinterher darin ziehen lassen.

Wenn man Rhabarber kauft, dann sollten die Stangen möglichst fest und glänzend sein und die Ende frisch und saftig. Ich wickle meinen gern in ein feuchtes Handtuch und lager ihn dann für ein paar Tage im Gemüsefach. Oder man macht ihn länger haltbar, in dem man das super einfache Rhabarberkompott nachkocht.

Deutsches Superfood_Rezept für Grießpudding mit Vanille und natürlich gesüßtem Rhabarberkompott_liebewasist.com - LIFE & STYLE ADVICE BLOGDeutsches Superfood_Rezept für Grießpudding mit Vanille und natürlich gesüßtem Rhabarberkompott_liebewasist.com - LIFE & STYLE ADVICE BLOG
 

Das Rezept: Grießpudding mit Vanille und natürlich gesüßtem Rhabarberkompott

Ich liebe den einfachen Geschmack von Kompott und Grießpudding. Dann sitze ich gedanklich wieder bei Oma am Küchentisch. Und dieses Gefühl kann ich jeden Morgen haben, denn beides lässt sich auch wunderbar vorkochen und als Frühstück kalt oder warm oder aber auch als Snack zwischendurch essen.

Das beste an dem guten Wetter der letzten Tage ist doch, dass man fast schon draußen essen kann. Oder zumindest am offenen Fenster.
 

Zutaten

(ergibt etwa 4 Portionen)
• 450 ml Pflanzendrink
• 150 g Grieß (Weizen- oder Dinkelgrieß)
• 1 Prise Zimt
• 1 Prise gemahlener Kardamom
• 1 Prise Salz
• 1 EL Agavendicksaft
• 1 Vanilleschote
• 1 EL Nussmus
• 750 g Rhabarber
 etwas Wasser
• 100 g (Medjool-)Datteln
 

Zubereitung

1. Für den Grießpudding die Vanilleschote mit einem spitzen Messer aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Den Pflanzendrink zusammen mit Zimt, Kardamom, einer Prise Salz und Agavendicksaft und dem Mark der Vanilleschote in einem Topf erhitzen und kurz aufkochen lassen, dann den Topf vom Herd nehmen. Den Grieß unter Rühren hineinrieseln lassen. Das Nussmus hinzugeben und nochmals unter Rühren aufkochen lassen. Anschließend etwa 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

2. Für das Kompott die Rhabarberstangen in schräge Stücke schneiden. Sollten die Stangen beim Schneiden starke Fäden ziehen, diese vorsichtig mit dem Messer etwas abziehen. Die Stücke in ein Sieb geben und mit heißem Wasser aus der Leitung gründlich abspülen. Zusammen mit wenig Wasser in einem Topf bei geringer Hitze weich werden lassen.

3. Die Datteln in sehr kleine Stücke schneiden und zu dem Rhabarber geben. Nach etwa 10 Minuten sollten die Stücke weich, aber nicht zerfallen sein.

4. Das Kompott abkühlen lassen und lauwarm mit dem Grießpudding servieren.

Deutsches Superfood_Rezept für Grießpudding mit Vanille und natürlich gesüßtem Rhabarberkompott_liebewasist.com - LIFE & STYLE ADVICE BLOG

Gastbeitrag
Text und Foto @ Leah Bethmann

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Wie steht ihr zu Rhabarber – pro oder kontra? Und welche Speisen bereitet ihr am liebsten aus dem Frühlings-Superfood?