Back in Germany I begin to process with all the impressions I got from traveling across Goa. Read my thoughts and life lessions I learned.

 
So langsam bin ich wieder angekommen im kalten Deutschland. Die Zeit schlägt inzwischen fast schon wieder normal für meine innere Uhr und nicht viereinhalb Stunden voraus Dank Zeitverschiebung.

Ich habe mir so einige Gedanken gemacht, was ich auf meiner Reise gelernt habe. So eine Reise auf weite Entfernung über einen längeren Zeitraum bringt wohl nicht immer nur positive Erlebnisse mit sich, sondern beinhaltet manchmal auch weniger schöne Erfahrungen. Neben all der Inspiration, die ich von dort mitgenommen habe, sind es nämlich auch ein paar Überlegungen, die fürs Reisen im Allgemeinen gelten.

Liebe was ist Fashion- und Lifestyleblog Düsseldorf, Berlin. Traveling across Goa
Above the clouds …

 

Seine Eindrücke auf Reisen zu teilen ist viel schöner

Alleine zu reisen kann eine wertvolle Erfahrung sein. Ich bin vor gut einem Jahr auch alleine nach Nepal aufgebrochen. Allerdings wusste ich damals schon, dass ich nicht alleine bleiben würde, weil ich dort in einer Entwicklungsorganisation mit anderen Europäern arbeitete. Auch nach Goa bin ich mit dem Ziel aufgebrochen zu arbeiten und andere Leute kennen zu lernen. Auf dieser Reise blieb ich jedoch tatsächlich allein. Natürlich lernt man immer wieder mal jemanden kennen, unterhält sich, aber trennt sich auch nach einem Kaffee wieder voneinander. Und was ich bei all den schönen Erfahrungen, den Eindrücken und dem Glück, dass ich erfahren durfte, an diesem schönen Ort zu sein, immer mal wieder spürte, war es sich alleine zu fühlen. Dank What’s App und Instagram kann man seine Eindrücke glücklicherweise dann sehr gut teilen. Aber: alleine reisen ist schön, die Erlebnisse mit jemandem teilen zu können, aber noch viel schöner!


Guest huts in Palolem, Patnem Beach, where I found peace and silence.

 

Wenn du in den Urlaub fliegst, mach Urlaub!

Als Studentin kann ich mir eine solche Reise nicht ohne weiteres leisten, auch wenn ich neben dem Studium arbeite und mir etwas anspare. Ich flog also auch nach Goa mit dem Ziel dort Halbzeit zu arbeiten. Das hört sich nach einem guten Deal an – kann es auch sein. Aber was ist, wenn dir der Job keinen Spaß macht oder dich unter Druck setzt? Dann ist der Urlaub wohlmöglich für die Katz! Ich denke, mein nächster Urlaub soll einmal nur Urlaub sein, keine Arbeit, nur Entspannung.


Always joined company in Goa by these cows along the beach.

 

Es gibt immer einen anderen Weg

Meine Arbeit war nach 17 Tagen erledigt, ich war fertig mit dem Projekt in meinem Job und so begab ich mich auf mein eigenes Goa-Abenteuer. Ich reiste die Küste entlang und kam immer mal woanders unter, immer den Sand unter den Füßen und das Meer im Blick. Eigentlich sollte ich insgesamt vier Wochen bleiben. Doch in der dritten Woche entschloss ich mich meinen Rückflug umzubuchen und flog bereits nach 3 Wochen zurück. Diese Entscheindung fiel mir zunächst nicht leicht und dann wieder ganz einfach. Denn ich vermisste Familie und Freunde, hatte außer der Küste kein Ziel und auch mein Geld neigte sich dem Ende. Andererseits war dieses Land so wunderschön, so warm und sonnig. Ich wollte gar nicht weg. Der vielen Inspiration und positiven Gedanken nach zu urteilen, die ich besonders aus dem Süden Goas mitgenommen habe, traf ich genau die richtige Entscheidung! Auch wenn es hier 26 Grad kälter ist: kein Stress, keine Panik, es gibt immer einen anderen Rückflug.

Was habt ihr bisher auf euren Reisen gelernt? Habt ihr schon weniger schöner Erfahrungen sammeln müssen?