Da ich mich dieses Wochenende einen kleinen Kurzurlaub mache, fande ich es einen guten Anlass um hier die ideale Outfit-Packliste zusammenzustellen, wenn es mal nur für 3 Tage in eine aufregende Stadt oder einen Erholungsurlaub geht …

Wenn es ums Packen fürs verlängerte Wochenende geht, ist es mir am wichtigsten, dass das Gepäck möglichst leicht ist und am sich am besten in eine große Weekender-Bag oder wenigestens einen kleinen, leichten Handgepäckkoffer verstauen lässt, vor allem im Sommer, wo man ohnehin nicht viele Lagen braucht – für meinen kurzen Inselurlaub habe ich übrigens wieder meinen inzwischen bewärten Trekking-Rucksack genommen.

Geht es in eine große Stadt wie Berlin oder München, dreht sich alles um den Spaß. Das ist ein wunderbarer Anlass um genau die Teile auszuführen, für die man im Alltag seltener die Gelegenheit hat – Overalls, High Heels, Clutch … eine tolle Gelegenheit um mit dem eigenen Style ein bisschen zu experimentieren, nur Mut!
Ein weiterer wichtiger Punkt ist aber auch, dass sich die Einzelteile am besten gut miteinander kombinieren lassen, sonst endet doch damit für jeden Tag zwei volle Outfits in einem Riesenkoffer mitzuschleppen.

Für ein Relaxing-Wochenende, wie ich es gerade einlege, zählt natürlich auch Spaß. Daneben aber vor allem auch Entspannung und sehr viel Komfort. Die Regeln sind die gleichen: wenige Teile, die sich gut miteinander kombineren lassen. Es darf aber ein bisschen weniger aufregend sein.

Freitag
Wenn der Kurzurlaub am Freitag beginnt, möchte man als erstmal einen relaxten Abend haben, z.B. mit einem Abendessen im Biergarten oder auf der Terrasse eines Restaurants, vielleicht aber auch ganz unkonventionell am Strand. Ein schulter-freies Shirt kombiniert mit Denim-Cutoffs (die definitv nicht nur einmal an diesem Wochenende tragen wird), leichte Pantoletten oder Sandalen und eine Cross-Body-Tasche sind sowohl für den ersten City-Abend als auch auf dem Land perfekt geeignet.

denimshorts

 

flatsoff shoulder top

 

 

 

 

 

 

 

Samstag
Samstagmorgen setzt man sich vermutlich erst mal gemütlich an den Frühstückstisch, danach geht es dann auf zum Sightseeing, Shoppingbummel oder einen langen Spaziergang zum Muscheln und Steine suchen. Hier sind ein luftiges Sommerkleid mit den bequemen Sandalen vom Abend angeraten. Eine etwas größere Tasche für alles nötige unterwegs ist ebenfalls von Vorteil. Den Abend lässt man beim Citytrip vermutlich in einem hippen Restaurant mit Dinner und Drinks ausklingen, genauso wie man beim Kurztrip ans Meer das Abendessen bei einem Glas Wein genießt. Der perfekte Anlass um einen Overall zu tragen und die Heels auszuführen – und wieder kommt die Cross-Body-Tasche zum Einsatz.

Day

citykleidflats

Night

overall

high heels

Sonntag
Nach dem langen und hoffentlich gut genutzen Samstag, mit Spaß, ein bisschen Action oder Entpsannung pur, lässt man den Sonntag am besten etwas ruhiger angehen. Nach dem Frühtsück geht es am besten in Stadtpark auf ein kleine Runde mit einem Coffe to go oder wieder an den Strand um noch ein bisschen Sonne zu tanken. Hier kommt die Denimshorts nochmal gut zum Einsatz. Ein luftiges Top, ein paar schöne Schmuckaccessoires, die bequemen Sandalen und die leichte Cross- Body-Tasche sind hier die perfekte Ergänzung.camisole

denimshorts

 

flats

 

Click!

Wo soll euer nächster Wochenendtrip hingehen? Und welche Essential kommen auf jeden Fall in euren Weekender?