Erster Sonntag im neuen Jahr, das heißt auch, es ist Zeit für den ersten Weekender 2018! Auf liebewasist.com gehen wir mit neuer Motivation, neuen Zielen und Herausforderungen an den Start. Und natürlich mit der gewohnten Portion aus Fashion-, Beauty- und Lifestylenews.

The Weekender - Fashion-, Beauty- und Lifestyle News_ Optimismus für das neue Jahr_liebewasist.com_LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin
(Original) Foto credit © Olivia Fritz mit Kristallen von Swarovski

 
Habt ihr fleißig euer Jahreshoroskop gelesen? Ich für meinen Teil mache mir ja immer den Spaß und lese am letzten Tag des Jahres das große Vogue-Horoskop. Zwar habe ich nicht unbedingt eine esoterische Ader, aber ist euch schonmal aufgefallen, dass solche „Prognosen“ grundsätzlich positiv geschrieben sind. Warum sollen wir uns diese Portion Happiness und freudige Erwartung auf das neue Jahr also nicht gönnen?!

 

Mehr Optimismus zum Jahresbeginn – Sarah’s Tipp auf Damncharming.de

Einen wundervollen Lesetipp, der dem einen oder anderen vielleicht ebenfalls jetzt zum Start in neue Jahr helfen könnte, habe ich bei meiner lieben Sarah gefunden. Denn Sarah ist hier auf liebewasist.com nicht nur für die wundervollen Fashion- und Makeup-Shootings verantwortlich, sondern schreibt auch selber einen Blog, der sich rund um die Themen Lifestyle, Selfimprovement, Reisen und Wellness dreht.

Quasi druckfrisch hat sie gestern einen Beitrag online gestellt, der sich damit beschäftigt, einfach mal etwas optimistischer durchs Leben zu gehen. Getreu dem Motto: das Wochenende ist nicht halb rum, sondern liegt noch zur Hälfte vor uns!

Zugegeben, auch ich bin nicht immer die Optimistin in Person und gerade, wenn mal was schiefläuft, neige ich dazu, dem Missgeschick eine Kettenreaktion anzugedeihen. Da ist Sarah’s Artikel der perfekte Reminder, umzudenken! Also: für mehr Optimismus unbedingt hier reinklicken!

A post shared by /Nyden (@wearenyden) on

 

Neuer Marken-Launch bei H&M: /Nyden, ein Label von Influencern

& Other Stories, Weekday, Monki, Cheap Monday, Cos und jüngst Arket, alle diese Marken gehören zu H&M. Und jetzt kündigt H&M den nächsten Neuzugang an: /Nyden. Doch das besondere an /Nyden ist, dass die Kollektionen nicht von einem Kreativdirektor, sondern von Influencern designt werden.

Das Konzept hinter /Nyden ist aus der Frage „Wie werden wir in 10 Jahren einkaufen“ entstanden. Die Zielgruppe sind wie die Influencer selbst Millenials bzw. Netocrats, wie sie Label bezeichnet werden – ein Publikum, dass viel sensibler als zuvor auf Glaubwürdigkeit und Persönlichkeit reagiert.

Es sollen ausgewählte Influencer ins Designcenter nach Los Angeles eingeladen werden, die dort bereits vorgeschneiderte Teile auswählen, anpassen und zu ihrer eigenen Kollektion zusammenfügen können. Die ersten Influencer, die ihre eigenen Kollektionen entwerfen, sind der Tattookünstler Doctor Woo und die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace. Wann genau die Marke online geht steht noch nicht fest.

The Weekender - Fashion-, Beauty- und Lifestyle News_ Optimismus:neue Sex and the city Netflix-Serie_liebewasist.com_LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin
Foto credit @ ddp images

 

Französischer Sex And The City Nachfolger von Netflix

Hände hoch, wer hat nicht mindestens eine Träne vergossen, als im Dezember 2004 die letzte Folge von SATC über die Bildschirme flimmerte?! Doch so sehr man sich auch über Carries Happy End mit Mr. Big gefreut hat – irgendwie haben die Kinofilme nicht so ganz überzeugt und eigentlich ist eine Neuauflage der Serie längst überfällig!

Jetzt soll Netflix eine neue Serie im Sex and the City-Stil lancieren, bei der Hauptfigur Elsa ist, eine Single-Frau in den Dreißigern, die in Paris nach der wahren Liebe sucht. Unterstützung bekommt sie dabei natürlich von ihren Freunden. Klingt doch verdächtig nach SATC … Jetzt müssen nur noch die Dialoge genauso lustig und bissig und die Outfits ähnlich stylish sein. Und dafür sorgen hoffentlich die kreativen Köpfe hinter der neuen Serie: Chris Lang, die Regisseurin Noémie Saglio und die Produzenten Anne Thomopoulos und François Florentiny.

Wie die neue Serie heißen soll, ist bislang noch unbekannt. Zunächst sollen acht Folgen mit jeweils einer Länge von 30 Minuten veröffentlicht werden sollen – allerdings im Original auf Französisch … Nous sommes curieux!

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Lest ihr euer Jahreshoroskop? Und wie seid ihr ins neue Jahr gestartet? Welche Erwartungen habt ihr von 2018?