The Weekender: wöchentliches Update und Sonntagsfavoriten auf liebewasist.com_LIEBE WAS IST Liefe Style Advice Blog Düsseldorf
 
Na, habt ihr es euch alle schön gemütlich gemacht, zu Hause, auf der Couch? Bei diesem derzeitigen Wetter konnte man wohl froh sein, wenn man nicht raus vor die Tür musste. Für alle anderen blieb nur: warm anziehen und viele Vitamine und Mineralstoffe zu sich zunehmen um nicht von einer Erkältung erwischt zu werden.

Ganz ohne Erkältung (klopf auf Holz!) ging es für mich Mitte der Woche nach Berlin. Am Freitag stand hier die Inreach an, eine sogenannte Influencer Marketing Konferenz. Auf meine Insta-Stories hin habe ich einige Nachfragen bekommen, ob ich nicht eine kleine Zusammenfassung geben will. Aber ehrlich gesagt: viel gibt es dazu kaum zusagen. Mit dem Thema (Micro-) „Influncer“ und Content-Creator habe ich mich bereits diverse male hier auf dem Blog beschäftig. Die Inreach hat diesbezüglich leider kaum Neuigkeiten aufgeworfen.

Doch immerhin war es ein schöner Treffpunkt für bekannte Gesichter und liebe Menschen aus der Blogosphäre. Was diese Woche sonst noch im Netz aktuell war, erfahrt ihr nach dem Sprung.

Warum verlieren wir im Herbst mehr Haare? liebewasist.com_LIEBE WAS IST Liefe Style Advice Blog Düsseldorf
Photo credit @ Sarah Pritzel

 

Darum verlieren wir im Herbst mehr Haare

Habt ihr in letzter Zeit bemerkt, dass ihr viel mehr Haare verliert als sonst? Oder beim Duschen plötzlich statt vereinzelten Haaren, gleich ein kleines Büschel in der Hand haltet? Keine Panik, denn dass wir im Herbst (und übrigens auch im Sommer) mehr Haare verlieren als im Frühling oder Winter, ist laut einer wissenschaftlichen Analyse durch das British Journal of Dermatology ganz normal.
 

Der Grund für den Haarausfall

Vermutet wird, dass wir mehr Haare verlieren, wenn die Tage kürzer werden, weil wir sie dann nicht mehr so sehr brauchen, um unsere Haut vor der Sonne zu schützen. Ein anderer Grund könnte sein, dass die UV-Strahlung den Haarverlust begünstigt. Übrigens: je nach Dicke der Haare verlieren wir pro Tag zwischen 100 und 150 Haare.

Hier gibt’s mehr Tipps für gesunde und natürlich schöne Haare!

Schwarze Mäntel: Allrounder in der Gardrobe für den Winter - liebewasist.com_LIEBE WAS IST Liefe Style Advice Blog Düsseldorf
Photo credit @ PR Elle.de

 

Black Beauties – schwarze Klassiker für den Winter

Ein schwarzer Mantel ist das wichtigste Basic des Winters – er lässt sich zu Grau- und Beigetönen ebenso gut stylen wie zu den in dieser Saison extrem angesagten Knallfarben Rot, Pink, Orange oder Tannengrün. Außerdem harmoniert er mit Büro-Outfits oder eleganten Abendkleidern genau so perfekt wie mit dem sportlichen Look aus Jeans und Sneakers. Ein echter Allrounder also. Deswegen sollte er auch in keiner Garderobe fehlen!

Doch Mantel ist nicht gleich Mantel: sogenannte Bathrobe Coats – Modelle, die optisch an Bademäntel erinnern, weil sie einen breiten Schalkragen und einen Gürtel haben – sind diese Saison super angesagt. Doch auch Modelle aus Wolle, ob mit auffälligen goldenen Knöpfen oder verdeckter Leiste, sind coole Statement-Pieces, wenn sie auch zurückhaltender sind. Mäntel mit Reißverschluss dagegen sind sportlicher und verhindern immer noch am zuverlässigsten, dass ein kalter Wind darunter pfeift.
 

Kleine, feine Unterschiede und für jeden was dabei! Die schönsten Modelle gibt’s hier:

 
 

Gesunde Paste: Dinkelspaghetti mit Avocado-Cashew-Pesto - liebewasist.com_LIEBE WAS IST Liefe Style Advice Blog Düsseldorf
Photo credit @claras.kitchen

 

Super-Food Find: Dinkelspaghetti mit Avocado-Cashew-Pesto

Pizza, Pasta und Amore. Die italienische Küche erfreut sich bei den meisten Menschen größter Beliebtheit – nicht umsonst war schon in Kindertagen unsere Leibspeise meist die berühmten Spaghetti mit Tomatensauce. Pasta kann aber auch anders: gepaart mit dem Superfood Avocado werden Dinkelspaghetti zu einer super gesunden Hauptspeise.

Die Idee kommt von Clara’s Kitchen und hier ist das Rezept:

Zutaten für 1 Person:

150 g Dinkelspaghetti
1 Avocado
Handvoll frischen Basilikum
2 Zitronen
100 g Cashews
Olivenöl, Salz

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Währenddessen eine reife Avocado zusammen mit den Cashews, Basilikum, Olivenöl, Zitronensaft und einer Prise Salz in einem Foodprozessor oder mit dem Pürrierstab durchmixen bis eine cremige Masse entsteht. Fertige Spaghetti mit 3 bis 4 Esslöffeln Pesto vermischen und mit frischen Basilikumblättern und Cashewkernen servieren.

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Seid ihr auch schon im Wintermodus? Welche Favoriten gab es bei euch diese Woche?
Und PS: wie gefallen euch die neuen Foto-Grafiken?

Merken

Merken