The Weekender_liebewasist.com_LIEBE WAS IST Life Style Advice_Beauty-, Fashion, Food-, Lifestyle-Blog Düsseldorf
 
Immer wieder sonntags: gibt es neues aus dem Netz und ein paar Updates aus dem alltäglichen Leben. Diese Woche wunderte ich mich doch sehr, dass in Düsseldorf – und auch anderswo – schon überall der Aubau der Weihnachtsmärkte im vollen Gange war. Aber kein Wunder, schließlich sind es mit dem heutigen Sonntag gerade mal zwei Wochen bis zum ersten Advent!

Wo wir davon sprechen: dieses Jahr freue ich mich doch so richtig auf die Vorweihnachtszeit! Mit all den Vorbereitungen für das Fest und hoffentlich mehr Zeit dafür als in den Jahren zuvor … auf jeden Fall werden euch hier einige Auslosungen und Specials erwarten! Jetzt geht’s aber erstmal los mit den Favoriten aus der letzten Woche.

FashionHacks_Mode-Update_Hahnentritt-Karo_liebewasist.com_LIEBE WAS IST Life Style Advice_Fashion-Blog Düsseldorf
Foto credit Sarah Pritzel

 
Genug von Karos? Hahnentritt ist die schönste Muster-Alternative

Mustertechnisch scheint sich diesen Winter alles rund ums Karomuster zu drehen. Wer sich an graukarierten Glencheck-Blazern und Tartanmustern bereits sattgesehen hat, kann sich jetzt über eine ebenso hübsche wie sophisticated Alternative freuen, denn der klassische Hahnentritt feiert jetzt ein Fashion-Comeback.

Das Muster, im Englischen „Houndstooth“ genannt, streift sein spießiges Image diesen Winter ab, behält aber auf jeden Fall seinen eleganten, klassischen Charakter. Besonders schön wirkt es auf Mänteln, Stoffhosen oder Röcken, wie ihr vergangene Woche im Lookbook mit der Trendfarbe Rot hier gesehen habt.
 

Auch in Hahnentritt verliebt? Die schönsten Teile mit dem neuen Trendmuster gibt’s hier:

 
 

Beauty-Hacks_Eukalyptus gegen Erkältung_Eukalyptus-Bouquet im Bad_liebewasist.com_LIEBE WAS IST Life Style Advice_Beauty-Blog Düsseldorf
 
So wohltuend sind Eukalyptus-Duschen für die Gesundheit

Es sollen gegen Erkältungen und Allergien helfen, die Nerven beruhigen und das Badezimmer in eine persönliche Spa-Oase verwandeln: die Rede ist von frischem Eukalyptus.

Für den Winter eignen sich besonders ein paar frische Zweige Eukalyptus, die direkt in der Dusche aufgehängt werden. Durch den heißen Wasserdampf während des Duschens werden die wertvollen, ätherischen Öle aus den Eukalyptus-Blättern gelöst. Das sorgt nicht nur für einen angenehmen-frischen Duft im ganzen Badezimmer, sondern hat auch noch Vorteile für unsere Gesundheit.

Wer einen Balkon oder Garten besitzt, kann ein Eukalyptus-Bäumchen selber pflanzen: von Oktober bis Dezember werden diese sogar von weißen, duftenden Blüten geschmückt. Einfach im Baumarkt für den ganzen Strauch oder auch im Blumenladen für einzelne Zweige nachfragen.

Noch mehr Tipps gegen Erkältungen bekommt ihr hier.

Beauty-Hacks_Goldener Eyeliner als Weihnachtsmakeup Look_liebewasist.com_LIEBE WAS IST Life Style Advice_Beauty-Blog Düsseldorf
Foto credit Imaxtree

 
Glänzende Akzente im Winter mit goldenem Eyeliner

Es ist die Zeit der kalten Tage, Feste und Weihnachtsfeiern. Und das Schöne an der dunklen Jahreszeit, wir können uns mal wieder richtig in Schale werfen. Höchste Zeit für ein glamouröses Beauty-Update also.

Die einfachste und zurückhaltenste Variante, goldenen Eyeliner in Szene zu setzen, ist der einfache Lidstrich: das beste Ergebniss erzielst du, indem du das Lid am äußeren Augenwinkel mit dem Finger spannst, den Pinsel in der Mitte des Lids ansetzt und nach außen ziehst. Anschließend vervollständigst du die Linie vom inneren Augenwinkel hin zur Mitte.
 

Goldene Beauty-Updates gibt’s hier:

 
 

Food-Hacks_heißer Hugo als Weihnachtsgetränk_liebewasist.com_LIEBE WAS IST Life Style Advice_Food-Blog Düsseldorf
Foto credit iStock

 

Winter-Cocktail mit Sommerflair

Limette, Minze, Holunderblüten und prickelnder Prosecco: Hugo ist der erfrischende Drink für laue Sommerabende. Doch im letzten Jahr habe ich den Sommer-Cocktail auch schon zum ersten Mal als heiße Variante auf dem Weihnachtsmarkt gesehen und getestet – war super lecker! Grund genug, die heiße Cocktail-Variante auch mal selber auszuprobieren! Das Beste: für den heißen Hugo muss man wirklich keine Küchenfee sein, denn das Rezept gelingt wunderbar schnell und einfach.
 

Hot Hugo: so gelingt die heiße Winter-Variante

Zutaten

1,5 l Weißwein (trocken)
350 ml Holunderblütensirup
abgeriebene Schale und Saft von einer unbehandelten Bio-Limette
Minze-Zweige

Zubereitung

  1. Die Schale der Limette abreiben, halbieren und den Saft auspressen.
  2. Zitrusschale und -saft mit Weißwein und Holunderblütensirup in einem großen Topf erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Je nach Säuregehalt des Weines und Süße-Wunsch kann man etwas mehr oder weniger Sirup verwenden.
  3. Die heiße Wein-Mischung auf hitzefeste Gläser oder Tassen verteilen.
  4. Die Minze waschen, trocken schütteln und den heißen Hugo damit garnieren – fertig!

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsored. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Was ist euer liebstes Getränk auf dem Weihnachtsmarkt? Und welche Beauty-Updates gibt es jetzt bei euch?