Mit was für einem herrlichen Wetter hat diese Woche aufgewartet! Ich hoffe ihr konntet ab Mitte der Woche auch die milden Temperaturen und eine Menge Sonnenstrahlen genießen?! Klar dass bei diesem herrlichen Wetter der erste Hugo draußen genossen werden durfte. Und klar, dass mich auch meine geliebte accidentally vegan Statement-Tasche von Love Moschino dabei begleiten durfte. Was mich sonst noch diese Woche bewegt hat, verrate ich euch jetzt …

 

Langeweile in der Blogosphäre?

Vielleicht war auch der Umschwung von Regen, nass und kalt auf frühlingshafte 15 Grad und Sonne daran Schuld, dass ich mich in der vergangenen Woche ein wenig in der Blogosphäre gelangweilt habe. Eines meiner absoluten und mit viel Ehrgeiz betriebenen Hobbys ist es (ja, auch das Laufen!), mich immer wieder auf anderen Blogs inspirieren zu lassen und die neuesten Beiträge zu verfolgen. Diese Woche schien mir aber deutlich weniger los zu sein im World-Wide-Web – hattet ihr auch das Gefühl? Aber was macht man, wenn man nicht ganz so viel zu lesen bekommt? Richtig, man produziert es einfach selber. Es sind also einige Beiträge in Vorbereitung, die euch in den nächsten Wochen den Frühling noch ein bisschen schöner machen könnten!

Rainy days are perfectly spend visiting museums or a new exhibition. I highly recommend visiting Peter Lindberghs „Women On Street“, when beeing in Dusseldorf – no matter if it’s raining or not! Photo credit (right) by NRW-Forum

 

Women On Street

Das wunderbare Frühlingswetter fand aber pünktlich zum Wochenende sein Ende. Schon am Freitag zogen hier in Düsseldorf graue Wolken über den Himmel. Nicht dass ich mit dem Blog, meiner Arbeit und der Uni, nicht genug zu tun hätte, aber ein bisschen lasse ich mich doch gerne ablenken und wenn schon in der Blogosphäre ein Tief kreist, dann muss man sich eben was anderes suchen.
Ich weiß nicht wann ich das letzte Mal in einer Ausstellung war – es musste ewig her sein! Wie der Zufall so will, gibt es derzeit die fotografische Ausstellung von Peter Lindbergh und Gary Winogard im NRW-Forum in Düsseldorf, deren Poster mich schon ein paar Wochen durch Düsseldorf verfolgten. Und was gibt es an regnerischen Samstagnachmittagen schöneres, als sich einfach mal durch das New York City der 60er und 90er Jahre treiben zu lassen?!
Vor allem Lindberghs Frauen „On Street“ haben mich voll in ihren Bann gezogen.
Die Ausstellung läuft noch bis zum 30. April diesen Jahres und kann sie nur wärmstens weiterempfehlen!

70ies Comeback in fashion: Look of the Week by Martina from Kleidsam.org here // black flared Jeans here // white flared Jeans here

 

Denim soweit das Auge reicht

Diesen Sonntag habe ich auch mal wieder einen Look Of The Week für euch. Die liebe Martina aka. Kleidsam.org hat mich mit ihrem floralen Blazer und den flared Jeans total begeistert! Der Trend der flared Jeans scheint seit dem Ausklingen des Winters immer präsenter zu werden und ist eine tolle Adaptation an die 70ies!
Bisher war ich mir mit meiner petiten Größe nicht so sicher, ob das auch „mein“ Trend werden könnte, aber dann lief mir im Internet eine tolle weiße Denim-Jeans mit weiten Hosenbeinen über den Weg und ich war hin und weg. Ein Klick und zwei Tage später war sie bei mir zuhause, passte wie angegossen und durfte natürlich bleiben!

Coupon codes are made for smart fashion spenders! Would you like me to do an Instagram flea market? Photo credit (up) here and (down) here

 

Gutscheincodes für Fashion-Sparfüchse

Diese Jeans habe ich übrigens deutlich günstiger bekommen, weil ich den Newsletter des Onlineshops abonniert hatte, der zum Saisonstart gleich mal mit einen 25 Euro-Gutscheincode lockte! Zugegeben solche Newsletter können manchmal ganz schön nervtötend sein, wenn sie einem das Postfach zumöhlen – aber wie man sieht, haben sie doch des öfteren einen guten Nutzen!Ich freue mich daher auch schon wieder riesig über die anstehende Glamour-Shopping-Week Anfnag April! Bis dahin müssen allerdings erstmal alle aussortierten Kleiderschrank leichen verschwinden. Neuerdings sind dafür ja Instagram-Sales total beliebt – hättet ihr auch Lust darauf?

Wann seid ihr das letzte mal im Museum oder einer Ausstellung gewesen? Und wie steht ihr zum Comeback der Schlaghose?

Merken