Nach einer komprimierten, doch nicht weniger erfahrungswerten Arbeitswoche ging es am Donnerstagmorgen noch vor dem Sonnenaufgang auf in ein verlängertes Wochenende nach Pokhara. Nach etwa sieben-stündiger Ruckelfahrt im Touristbus konnte ich noch die Nachmittagssonne in diesem touristischen, doch sehr viel idyllischeren Kleinod genießen. Auf einen Spaziergang durch die Lakeside, vorbei an Läden, Coffeeshops, Freizeitanbietern (Paragliding, […]