Wenn wir über Supplemente reden, fühlen sich viele Frauen gleich an muskelbepackte Männer erinnert, die täglich verschiedenste Pulver, Kapseln und Booster zu sich nehmen, um den Muskelaufbau voranzutreiben oder die Fettverbrennung zu optimieren.

Welche Nahrungsergänzungsmittel speziell für den weiblichen Körper wichtig sind und auf welche wir guten Gewissens verzichten können, erfahrt ihr in Zusammenarbeit mit Fitmart hier auf liebewasist.com.

Supplemente für Frauen im Alltag - sinnvoll oder überflüssig_gesunde Ernährug und Sport_Nahrungsergänzungsmittel_Fitness-Routine_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin
 

Brauche ich als Frau Supplemente?

Nicht ganz zu Unrecht sehen zahlreiche Athletinnen den Gebrauch von Supplementen etwas kritischer als ihre männlichen Kollegen. Dennoch gibt es einige Supplemente, die in jeder Hinsicht eine Daseinsberechtigung haben, da sie helfen den Bedürfnissen des aktiven Menschen im Alltag gerecht werden.

Und ebenso wie ihre männlichen Kollegen benötigten auch Frauen essentielle Makro- und Mikronährstoffe, ohne die die Leistungsfähigkeit des Organismus langfristig nicht aufrechterhalten werden kann.

Supplemente für Frauen im Alltag - sinnvoll oder überflüssig_gesunde Ernährug und Sport_Nahrungsergänzungsmittel_Fitness-Routine_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin
 

Basic-Supplemente für Frauen

Da sich der weibliche Organismus bezüglich der grundlegenden physiologischen Stoffwechselvorgänge nur wenig von dem eines männlichen Athleten unterscheidet, greifen auch hier die Grundprinzipien der Ernährung – es steht also zunächst die Makronährstoffversorgung im Vordergrund. Dementsprechend können wir Frauen ebenso auf Proteine zurückgreifen, um den täglichen Eiweißbedarf zu decken und somit unter anderem die Regeneration nach körperlichen Aktivitäten zu unterstützen.

Der Konsum von Proteinpulvern ist für Frauen insbesondere deshalb interessant, da diese im Rahmen ihrer täglichen Ernährung tendenziell weniger Eiweiß konsumieren.
 

 
 

Einige Mikronährstoffe können Wunder bewirken

Aufgrund der Tatsache, dass sich die meisten Frauen meist deutlich abwechslungsreicher und gemüse- beziehungsweise obstlastiger ernähren, nimmt die Deckung der Mikronährstoffe durch Nahrungsergänzungsmittel einen geringeren Stellenwert ein, als es bei den männlichen Kollegen der Fall ist.

Dennoch ist es sinnvoll über die Einnahme einiger Mikronährstoffe nachzudenken. Sie sind im Endeffekt nicht nur der körperlichen (Leistungs-) Entwicklung, sondern auch dem allgemeinen Wohlbefinden förderlich.

Eisen

Insbesondere wir Frauen haben durch unsere Menstruation und den niedrigeren Hb-Gehalt immer wieder mit Eisenmangel zu kämpfen, der sich v.a. anhand blasser Haut, ständig auftretender Müdigkeit sowie Unkonzentriertheit zeigt. Durch die zusätzliche Einnahme von Eisen kann er verhindert werden kann.

Magnesium

Ein ebenfalls typisches Problem, v.a. sportlich aktiver Frauen (im Übrigen auch Männer) sind Krämpfe, die durch die Zufuhr ausreichender Mengen Magnesium verhindert werden können.

Zink

Auch das Mineral Zink sollte nicht unterschätzt werden. Es ist nicht nur für die Stärkung des Immunsystems verantwortlich, sondern – und das ist gerade für uns Frauen spannend – auch für eine reine und elastische Haut. Losgelöst vom Training ist Zink somit auch ein Schönheits-Mineral und z.B. für schwangere Frauen interessant, um unschöne Schwangerschaftsstreifen zu verhindern.

Vitamin D

Gerade im Winter ist in unseren Breiten die Einnahme von Vitamin D empfehlenswert. Es befindet sich nur in sehr geringen Mengen in der Nahrung, weshalb ein Mangel auch entgegen der vorherrschenden Meinung, nicht nur Vegetarier und Veganer betrifft.

In der Haut wird es mithilfe von Sonneneinstrahlung gebildet, stärkt u.a. das Immunsystem und trägt wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge zur Krebsprävention bei. Persönlich supplementiere ich Vitamin D nur in den Wintermonaten – im Sommer recht mir die Synthese durch Sonneneinstrahlung aus.

 

Supplemente für Frauen im Alltag - sinnvoll oder überflüssig_gesunde Ernährug und Sport_Nahrungsergänzungsmittel_Fitness-Routine_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin
 

Es ist nicht alles Gold was glänzt

Multivitaminpräparate oder die isolierte Einnahme der Vitamine A und C sind aufgrund des ausreichenden Vitaminkonsums der meisten Frauen eher überflüssig. Zudem ist die Bioverfügbarkeit der synthetisch hergestellten Vitamine i.d.R. deutlich schlechter, als die der natürlichen – der Konsum von frischem Obst und Gemüse zahlt sich also immer aus!
 

Die Nachteile des Supplement-Konsums

Ein möglicher Nachteil, eines hohen Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln, ist die Tatsache, dass das Gefühl für eine ausgewogene Ernährung verloren gehen kann. In der Folge entsteht der Eindruck, dass beispielsweise fehlendes Gemüse durch Pillen oder der langfristig mangelhafte Proteinkonsum durch Pulver kompensiert werden kann, was wiederum auch zu einer Unterversorgung mit anderen essentiellen Mikronährstoffen führt.

Die Vorteile

Ein großer Vorteil ist jedoch die Möglichkeit, individuelle Ernährungsmängel zu beheben oder wie im Fall von Vitamin D, dafür zu sorgen, dass die ganzjährige Versorgung sichergestellt ist.

Supplemente für Frauen im Alltag - sinnvoll oder überflüssig_gesunde Ernährug und Sport_Nahrungsergänzungsmittel_Fitness-Routine_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - BerlinSupplemente für Frauen im Alltag - sinnvoll oder überflüssig_gesunde Ernährug und Sport_Nahrungsergänzungsmittel_Fitness-Routine_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin
 

Meine Supplemente im Alltag

Diese Nahrungsergänzungsmittel sind rein pflanzlicher Herkunft und somit auch für Veganer und Vegetarier geeignet!
 

Zinc von ESN

Zink ist als essentielles Spurenelement, das der Körper nicht selbst herstellen kann, wichtig für zahlreiche Stoffwechselprozesse. Vor allem für aktive Sportler, die viel schwitzen, sollten den Bedarf an Zink schnell und einfach ausgleichen.
 

Glucosamine Giga Caps

Glucosamin ist ein im Körper natürlich vorkommender Aminozucker und Bestandteil unserer Gelenkflüssigkeit, des Bindegewebes und des Knorpels. Ist genügend Flüssigkeit zwischen den Gelenkknorpeln vorhanden, können Stoßbewegungen besser gedämpft und abgefangen werden. Bei aufgrund körperlicher Belastungen stark strapazierten Gelenken, wie es z.B. bei LangstreckenläuferInnen der Fall ist, kann es zu Schädigungen oder Schwellungen der Gelenkknorpel kommen.

Die Folgen können Bewegungseinschränkungen und Entzündungen sein, die häufig zu einem spürbaren Kraftverlust und Schmerzen führen. Mit einer täglichen Zufuhr von Glucosaminen kann die Bildung von Gelenkflüssigkeit gezielt gefördert und eine Stärkung der Gelenkknorpel unterstützt werden.
 

Die Green Tea Giga Caps

Grüner Tee gehört zu den gesündesten Getränken überhaupt. Der Grüntee-Extrakt in den Giga Caps bietet jedoch aufgrund der höheren Konzentration an Mikronährstoffen noch mehr Vorteile. Er ist reich an Antioxidantien, Polyphenole und Epigallocatechine.

Diese sekundären Pflanzenstoffe haben eine besonders große physiologische Bedeutung als Radikalfänger. Damit werden sie v.a. in Zusammenhang mit dem Alterungsprozess, der Entstehung einer Reihe von Krankheiten und der Vorbeugung von Krebs gebracht.
 

 
 

Supplemente für Frauen im Alltag - sinnvoll oder überflüssig_gesunde Ernährug und Sport_Nahrungsergänzungsmittel_Fitness-Routine_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin
 
Nur der verantwortungsvolle Umgang macht Sinn

Allgemein gilt es, eine ausgewogene und vollwertige Ernährungsweise eher durch die richtige Auswahl von Supplementen zu unterstützen.

Nahrungsergänzungsmittel sollten eben das bleiben, was sie sind und nicht aus Bequemlichkeit dazu eingesetzt werden, die eigentliche Nahrung zu ersetzen, was langfristig zwangsläufig zum Problem wird.

Supplemente für Frauen im Alltag - sinnvoll oder überflüssig_gesunde Ernährug und Sport_Nahrungsergänzungsmittel_Fitness-Routine_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - BerlinFotografie: Sarah Pritzel

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Fitmart. Meinung und Empfehlungen entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
 

Wie steht ihr zu Supplementen? Nehmt ihr im Alltag Nahrungsergänzungsmittel zu euch und wenn ja, welche?