Norwegen und Schweden – diese Länder stehen für mich für unendliche Weite, wilde Natur, atemberaubende Landschaften, kraftvolle Wasserfälle, beeindruckende Fjorde, niedliche Dörfer. Aber auch für super moderne Städte und skandinavische Gemütlichkeit.

Entdecken lassen sie sich am besten auf einem Skandinavien-Roadtrip. Meine Highlights unserer Reise, die man bei einer „Skandi-Tour“ mit dem Interrail auf gar keinen Fall verpassen sollten:

Skandinavien bietet im Sommer besondere Erlebnisse: Die Tage werden richtig lang und die Landschaften erwachen wieder zu neuem Leben.

Skandinavien Roadtrip unvergessliche Orte - liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG - Travel Diary Schweden und DänemarkSkandinavien Roadtrip unvergessliche Orte - liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG - Travel Diary Schweden und Dänemark
 

1. Kopenhagen, Dänemark: Amager Strandpark

Es gibt wohl wenige Orte, an denen man einen Sommertag in Dänemark besser genießen kann als im „Amager Strandpark“. Die künstliche Insel verfügt über einen fast zweieinhalb Meilen langen Strand und in den Sommermonaten trifft man hier sehr viele Sonnenanbeter, Schwimmer und Abenteuerlustige.

Kopenhagen ist mit dem Zug problemlos zu erreichen, da regelmäßig Verbindungen in Dänemark und durch Skandinavien angeboten werden. Der Amager Strandpark liegt nur eine kurze Fahrt mit der Metro vom Hauptbahnhof „Københavns Hovedbanegård“ entfernt.

Skandinavien Roadtrip unvergessliche Orte - liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG - Travel Diary Schweden und Dänemark
 

2. Roskilde Festival, Dänemark

Der eigentlich Anlass für unsere Reise, aus der am Ende der Planung dieser Roadtrip wurde! Im Sommer erwarten einen in Skandinavien viele wunderbare Festivals. Das absolute Highlight ist das „Roskilde Festival“. Dieses mehrtägige Open-Air-Festival lockt mit einigen der erfolgreichsten Musiker aus aller Welt.

Des Gelände vom Roskilde Festival liegt eine lediglich 20- bis 30-minütige Zugfahrt von Kopenhagen entfernt und es werden den gesamten Tag lang regelmäßige Verbindungen dorthin angeboten.

Skandinavien Roadtrip unvergessliche Orte - liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG - Travel Diary Schweden und Dänemark
 

3. Stockholm, Schweden: Der Stockholmer Schärengarten

In Stockholm gibt es eine Vielzahl an Inseln, die unglaublich schöne Reiseziele für den Sommer sind. Der „Stockholmer Schärengarten“ ist der perfekte Abenteuerspielplatz für alle, die gerne schwimmen, Kajak fahren, segeln oder lange und wunderbare Wanderungen machen. Dieses Reiseziel eignet sich perfekt, um in der Hauptstadt einen Tagesausflug zu machen.

Fähren fahren zu insgesamt 100 Inseln, die von Stockholm aus kinderleicht zu erreichen sind.

Skandinavien Roadtrip unvergessliche Orte - liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG - Travel Diary Schweden und Dänemark
 

4. Göteborg, Schweden

Als inoffizielle Hauptstadt Schwedens, erfüllt Göteborg alle Kriterien für einen perfekten Stadtabstecher auf einem Roadtrip. Die Stadt ist klein genug, um sie in wenigen Tagen zu erfassen, aber gleichzeitig auch so groß, dass man genug zu erkunden hat.

Göteborg hat uns urige Kanäle geboten, gepflasterte Straßen des historischen Haga-Viertels und zahllose offene Grünflächen – wie Schwedens größten botanischen Garten mit mehr als 16.000 verschiedenen Pflanzenarten. In Göteborg kann man ganz in den schwedischen Lebensstil eintauchen und die traditionelle Cafékultur “Fika” in einem der unzähligen schönen Cafés genießen. Darüber hinaus wartet ganz in der Nähe der malerische Göteborg-Archipel – einfach zu erreichen mit einer halbstündigen Straßenbahn- sowie einer kurzen Fährfahrt.

Skandinavien Roadtrip unvergessliche Orte - liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG - Travel Diary Schweden und Dänemark
 

5. Malmö, die etwas andere Großstadt Schwedens

Wem Schweden manchmal zu schwedisch ist, der sollte Malmö besuchen. Denn Malmö ist kontinental: hier gibt es Eckkneipen (selbst an einem Samstagabend ohne Türsteher), die Autofahrer hupen ganz unschwedisch und Hunde dürfen frei herumlaufen. Die Bäckereien heißen „brödbutik“ (also „Brotladen“), der Busfahrer spielt arabische Musik in seinem Radio, manche Restaurants haben eine gemeinsame Toilette für Männer und Frauen.

Eine preiswerte Stadtrundfahrt kann man mit dem Bus der Linie 3 („ringlinje“) machen. Der Bus fährt im Kreis durch die Innenstadt Malmös. Idealer Ausgangspunkt ist der Hauptbahnhof („Centralen“). Und übrigens ist keine andere schwedische Großstadt von Deutschland aus so leicht mit der Eisenbahn zu erreichen wie Malmö. Von Hamburg dauert die Fahrt nur rund sechs Stunden.
 

Seid ihr schon an diesen Orten gewesen? Welche Städte reizen euch in Skaninavien?