Manchmal ist es gar nicht so einfach sich in seiner eigenen Haut wohl zu fühlen. Gerade, wenn man mit sich selber nicht so ganz zufrieden ist – sei es rein körperlich, weil hier oder da ein unbedeutendes Fettpölsterchen stört, oder mental, weil man mit der individuellen aktuellen Lebenssituation nicht an dem Punkt steht, den man sich vielleicht erdacht hat – ist es nicht einfach sich in bestimmten Situationen zu enthüllen.
… am Strand, im Fitnessstudio, in der Umkleidekabine, auf einer Party … um selbstbewusst zu wirken, muss man vor allem eines, aus seiner Comfortzone heraus treten! IMG_20150520_131609

Sich körperlich gesund fühlen
Das ist gar nicht so einfach. Denn ob man Bauchweh oder Kopfschmerzen hat, seine Tage oder eine Harnwegsentzündung, jedes kleine Wehwehchen kann einen großen Unterschied dabei machen, wie man sich im eigenen Körper fühlt. Es gibt Frauen, die die Meinung vertreten, dass es ein absolutes Taboo ist sich an den Strand zu legen, wenn man seine Periode hat. Ich bin aber der Ansicht, dass es heutzutage Mittel genug gibt, damit man sich über etwaige Pannen keine Gedanken machen muss. Warum sollte sich eine junge Frau ihrer Tage wegen zu Hause verkriechen?
Selbst wenn man zu wenig getrunken hat oder sich einfach müde fühlt und das das eigene Erscheinungsbild trübt, gibt es nichts einfacheres, als eine gute Flasche Wasser zu trinken, frisches Obst und Gemüse zu essen, um das Energielevel wieder aufzufrischen und neue Kraft zu tanken. Es ist wichtig auf sich selbst aufzupassen, sich um den eigenen Körper zu kümmern, so gut es eben geht. Erst dann kann man auch ein positives Gefühl im Inneren finden.
Nicht umsonst entwickeln wir nach einer Sporteinheit, so anstrengend sie auch gewesen sein mag, ein positiveres Körpergefühl und fühlen uns einfach besser.IMG_20150520_131638Ein mentaler Balanceakt
Der nächste Schritt ist sich um den eigenen psychischen Zustand zu kümmern und innerhalb dessen Selbstbewusstsein zu finden. Es klingt wahrscheinlich überkitscht, aber ich finde, die Menschen, die sich in ihrer eigenen Haut wohl fühlen und mit sich im Reinen sind, wirken nach außen am schönsten! Aber Selbstbewusstsein ist eben eine der Eigenschaften, die am schwierigsten zu faken sind …
Ein kleiner Trick: wann immer ich mich mental instabil fühle, denke ich darüber nach, was ich an mir selbst mag – ob das nun körperliche, emotionale oder intellektuelle Eigenschaften sind – dann nehme ich mir ein paar Sekunden Zeit um mir darüber bewusst zu werden und stolz auf genau diese Eigenschaft(en) zu sein. Sie sind das, was mich ausmacht, was meinen Charakter formt und meine Stärke bildet. Es ist machmal schwer sich Komplimente einzugestehen, wo man selbst versucht bescheiden zu sein, aber manchmal müssen wir eben unser eigener Cheerleader und uns unseren Vorzügen bewusst werden. Strahlen wir dieses Selbstbewusstsein nach außen hin aus, wirken wir auf unsere Mitmenschen automatisch schön und charakterlich stark … egal ob man seine Tage hat und im Bikini am Strand liegt! IMG_20150520_131615
Was macht ihr um euch selbstbewusst und wohl in jeder Situation zu fühlen?