Vor einigen Wochen habe ich euch meine Vintage-Boots von Isabel Marant in diesem Lookbook vorgestellt. Diese neuen alten Lieblingsboots sind nun schon einige Male im Einsatz gewesen.

Doch wer schon Geld in ein Second-Hand oder Vintage-Teil investiert, möchte natürlich auch möglichst lange Freude daran haben. Daher teile ich auf liebewasist.com in Zusammenarbeit mit Catchys gerne meine Tipps, wie man Taschen, Schuhe und andere Vintage-Begleiter am besten pflegt, damit sie lange schön und tragbar bleiben.

Pflege-Guide für Second-Hand und Vintage-Teile_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashion und Lifestyle Blog nachhaltig
 
Wie pflegt man Vintage-Designerstücke richtig?

Während ich in der Regel auf neu gekaufte Lederwaren verzichte, finde ich die Anschaffung von Secondhand-Teilen wie Vintage-Taschen und Schuhe sehr sinnvoll und nachhaltig. Mein Vintage-Traum ist es zum Beispiel eine klassische Chanel-Tasche zu besitzen – eine Investition fürs Leben! Denn schöne Ledertaschen und Schuhe sind nicht nur ein optisches Highlight, sondern ein Qualitätsprodukt, das sich durch Langlebigkeit auszeichnet. Einmal angeschafft, möchte man den schönen Begleiter lange Zeit an seiner Seite haben.

Dennoch können Umwelteinflüsse, Beanspruchung durch den täglichen Gebrauch sowie kleine Pannen das Material und somit das Erscheinungsbild des Lieblingsstückes beeinträchtigen.

Pflege-Guide für Second-Hand und Vintage-Teile_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashion und Lifestyle Blog nachhaltig
 
Gut verpackt, ist fast wie neu

Beim Kauf von Vintage-Designerstücken gehört i.d.R. immer ein Staubbeutel zur Ausstattung. Erhält man seine Bestellung oder trägt das neue Vintagestück nachhause, sollte es daher unbedingt im Staubbeutel verpackt werden. Das Leder braucht Ruhe, Trockenheit und Schutz vor Sonnenlicht, um lange schön zu sein. Beim Verstauen sollten Tasche oder Schuhe auch nicht von anderen Kleidungsstücken zerdrückt oder verknautscht werden.

Tipp: weiche Stoffsäckchen zum Verstauen gibt es ansonsten auch in der Designer-Boutique, von der die Tasche stammt – oder man näht sie ganz einfach selber!

 

Ausstopfen

Sollten Vintage-Tasche oder -Schuhe eine längere Zeit nicht in Gebrauch sein, ist es zudem äußerst sinnvoll sie mit Seiden- oder Zeitungspapier auszustopfen, bevor sie in den Staubbeutel wandern. Durch das Ausstopfen bleibt ihre Form erhalten und das Vintage-Material wird vor unnötigen Strapazen geschützt.

Übrigens mache ich das auch so, wenn ich mein Vintage-Teil mit auf Reisen nehme: Ausstopfen + Staubbeutel = gut verpackt!

Pflege-Guide für Second-Hand und Vintage-Teile_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashion und Lifestyle Blog nachhaltigPflege-Guide für Second-Hand und Vintage-Teile_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashion und Lifestyle Blog nachhaltig
 
Das Innenleben sauber halten

Viele Taschen und auch Schuhe sind innen extra gefüttert (z.B. mit Stoff), wodurch das Innenfutter kaum zu Schaden kommt. Um Staubflusen und anderen groben Schmutz zu entfernen, wird das Vintagestück einfach regelmäßig über Kopf ausgeschüttelt.

• Vor allem in den Ecken sammeln sich mit der Zeit Krümel, die leicht ausgebürstet werden können.

• Bei festerem Schmutz im Innenleben kann man die Tasche auch aussaugen.

• Flecken im Innenfutter lassen sich meistens mit einem feuchten Tuch heraustupfen.

• Und damit die Tasche geruchsneutral bleibt – oder es wird – kann man sie ab und an ein paar Stunden an der frischen Luft auslüften lassen.

 

Pflege-Guide für Second-Hand und Vintage-Teile_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashion und Lifestyle Blog nachhaltig
 
Vorbeugen durch Impregnation

Wir hoffen mal, dass auch die Vorbesitzerin das Vintageteil schon fleißig imprägniert hat. Mit einem Imprägnier-Spray wird das Obermaterial des Accessoires nämlich vor sämtlichen Umwelteinflüssen geschützt. Es hält unschöne Regenflecken und Kratzer fern.

Optimal ist es, eine dünne Schicht des Sprays etwa alle 6 Wochen aufzutragen. Und auch Rauleder will imprägniert werden, denn es lässt sich sehr schwer reinigen.
 

Die besten Pflege-Essntials für Vintage-Schuhe und -Taschen:

 

Bienenwachs pflegt und schützt

Bei Echtledertaschen darf man nicht vergessen: es handelt sich um ein Naturprodukt, das ganz natürliche Pflege braucht. Mit einem Balsam aus Bienenwachs wird die gute Stück geschmeidig weich gepflegt.

Das Wachs schließt eventuelle Risse im Material, macht es wieder biegsamer und spendet Feuchtigkeit. Das Bienenwachs legt sich außerdem wie eine Schutzschicht über das Taschenleder und macht es dadurch wasser- und schmutzresistent – eine weitere Impregnation also! Und bitte nicht den Boden der Tasche vergessen, denn dieser wird natürlich am meisten beansprucht!

Um das Bienenwachs aufzutragen, kann man am besten mit einem aussortierten Shirt oder Tuch gleichmäßig und vorsichtig über das Glattleder streichen.

Pflege-Guide für Second-Hand und Vintage-Teile_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashion und Lifestyle Blog nachhaltig
 
Die richtige Pflege für Schuhe und Kleidung

Bei Schuhen und Kleidung aus Leder muss außerdem darauf geachtet werden, dass diese noch viel mehr als eine Tasche direkten Körperkontakt haben. Das bedeutet, es sollte darauf geachtet werden, dass die Produkte nicht abfärben und selbstverständlich auch möglichst verträglich sind.

Speziell für Schuhe wie meine Crisi-Boots von Isabel Marant greife ich auf die klassische Schuhcreme zurück – die gibt es in den unterschiedlichsten Farbnuancen von Schwarz, Braun, über Rotbraun usw. So bleiben Schuhe lange wie neu!

Ihr wollt wissen, wie ihr aussortierte Kleidung und Accessoires selber gut verkaufen könnt, dann schaut mal hier rein.

 
Pflege-Guide für Second-Hand und Vintage-Teile_liebewasist.com LIFE & STYLE ADVICE BLOG Berlin - Düsseldorf_Fashion und Lifestyle Blog nachhaltigFotografie: Sarah Pritzel

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von CATCHYS.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Welche Teile shoppt ihr gerne Second-Hand? Und welche Vintage-Träume möchtet ihr euch erfüllen?