Liebe Woche Favoriten. Sonntag. back on track. Fitness. Sport. Routine. Running. Vinyasa Yoga. Workout. Lifestyle. Nike. Greens 2.jpgNachdem ich nach meinem Parisbesuch erstmal eine Woche krank im Bett lag und mich der Erholung gewidmet habe, fühlte ich mich diese Woche schon wieder richtig fit. Das war auch gut so, denn sowohl die Uni ging wieder los und ich musste auch arbeiten – nämlich genau dieses Wochenende, sozusagen jetzt.
Nach einer Woche ohne körperliche Betätigung hatte ich aber auch Hummln im Hintern und dank zahlreicher YouTube-Videos (was soll man beim Kranksein auch anderes machen) aus dem Fitnessbereich war ich äußerst motiviert endlich wieder selber aktiv zu werden.

Meine Woche startete ich am Montag erstmal mit einem Lauf und war auch wirklich zufrieden, die 12,5 km nach nach 8 Tagen Pause ohne große Probleme zu schaffen.  Dienstag gönnte ich mir wieder eine Pause und widmete mich dem Lernen. Da es Montag so gut lief, ließ ich mich vom Nieselregen nicht beirren und packte am Mittwoch noch 1,5 km drauf – ein sehr zufriedenstellendes Gefühl, wenn man den Regen und zusätzliche Kilometer bezwungen hat!
Wenn ich in Düsseldorf bin und Zeit habe sind die Freitage sind für mich immer ein kleines Highlight, denn dann „gönne“ ich mir eine Vinyasa-Yoga Stunde in der Yogakitchen um mich mental und körperlich zu fordern.
Da ich am Wochenende arbeite hieß es am Samstag für mich schon ganz früh raus, damit ich meinen dritten Lauf diese Woche zeitlich unterbekomme. Nach 16 km beschloss ich die Runde, obwohl ich das Gefühl hatte locker noch zwei weitere Kilometer dranhängen zu können.

Liebe Woche Favoriten. Sonntag. back on track. Fitness. Sport. Routine. Running. Vinyasa Yoga. Workout. Lifestyle. Nike. Greens 5.jpg

Liebe Woche Favoriten. Sonntag. back on track. Fitness. Sport. Routine. Running. Vinyasa Yoga. Workout. Lifestyle. Nike. Greens 6.jpgNeben meinen Läufen achte ich übrigens auch auf regelmäßige Stabilisationsübungen zur Stärkung von Rücken- und Bauchmuskulatur und arbeite zudem mit dieser Faszienrolle. Außerdem mache ich 1- 2 mal die Woche gerne mal Homeworkouts via YouTube – ich bin nicht unbedingt der Fan solcher Videos und würde sie schon gar nicht Anfängern empfehlen, weil einfach Kontrolle und Korrektur fehlen. Für Fortgeschrittene ist es aber eine gute Lösung mal nicht ins Studio oder einen Kurs zu gehen.

Morgen ist dann definitiv ein Restday dran – den habe ich am liebsten montags. Ich habe nämlich für mich herausgefunden, wenn ich den Montag ohne Termin- oder Zeitdruck starte, ich sehr produktiv werden kann und das ist doch die perfekte Voraussetzung für einen guten Wochenstart.
Und damit wünsche ich euch auch einen super Start in die neue Woche! Interessieren euch meine Sportroutine und Essentials?

Welche Sportarten betreibt ihr regelmäßig? Und wie sportlich seid ihr diese Woche gewesen?