How to Wear Spring's Trickiest Trend - Denim Culotte-Jumpsuit, Holzclogs. Inspiration. Lookbook. Fashion Blogger. Noisy May 3.jpgIn meiner mädchenhaft rosafarbenen Culotte-Version habe ich euch bereits letzte Woche erzählt, wie verliebt ich neuerdings in diesen Hosenschnitt bin seit ich herausgefunden habe, auf welche Details es für Petites ankommt. Er ist das Trend-Piece der Saison – und zugegebenermaßen auch der letzten.
Ich trage den Hosenrock gerne elegant zu Blüschen und Sandalen und High Heels oder lässgig mit einem Shirt und Sneakern. Wenn ich aber so durch die neuesten Beiträge der Magazine und Blogs scrolle und mit Freundinnen darüber diskutiere, fühlt es sich gelegentlich gar nicht so an, als wären die neuesten Trends neu, besonders aufregend oder innovativ – aka siehe den neuesten Shit, das Bandana, weiße Sneaker oder Clogs (und ja, auch ich habe mir so ein Paar zugelegt).
Aber nochmal zurück zum eigentlichen Thema, der Culotte. Denn eigentlich ist diese durchaus unvorteilhaft und weit geschnittene Hose alles andere als schmeichelhaft für die weibliche Figur und so habe ich auch unter besagtem rosafarbenem Posting einige Kommentare zu lesen bekommen, die sich gegen diesen Hosenschnitt aussprachen. Lasst uns diesen trickreichen Hosentrend mit seinem schlechten Ruf aber enttarnen, denn ich möchte euch hier definitiv bekehren!

How to Wear Spring's Trickiest Trend - Denim Culotte-Jumpsuit, Holzclogs. Inspiration. Lookbook. Fashion Blogger. Noisy May 6.jpgHow to Wear Spring's Trickiest Trend - Denim Culotte-Jumpsuit, Holzclogs. Inspiration. Lookbook. Fashion Blogger. Noisy May 2Wenn wir von einem Hosenrock sprechen, mag man im ersten Moment vielleicht an ein altbackenes, unelegantes und den Unterkörper betonendes Kleidungsstück denken – ein Kleidungsstück, dass einen stämmig und vielleicht etwas seltsam in zu kurz geratenen Hosenbeinen wirken lässt. Aber diese großmütterlichen Vorstellungen mal beiseite gelassen, representiert die neue Culotte – wie man sie auf den Laufstegen bei Miu Miu, Valentino oder auch im Streetstyle bei den Fashionshows sieht – einen absolut tendbewussten knöchellangen, voluminösen und einfach zu kombinierenden Schnitt. Versprochen! Sie ist eine Art Update der klassischen Hose, aber: „Always keep your proportions in mind!“ –  die Hose muss über dem Knöchel enden, dann steht sie quasi jedem Figurtyp!
Die Culotte wird diesen Frühling und Sommer (und möglicherweise auch im Herbst) aber zudem nochmal upgedated und nun in Denim getragen: mit Steifenshirt, eleganter Bluse oder im Double-Denim-Look als All-Over-Variante oder Jumper wie ihr seht.

How to Wear Spring's Trickiest Trend - Denim Culotte-Jumpsuit, Holzclogs. Inspiration. Lookbook. Fashion Blogger. Noisy May 7How to Wear Spring's Trickiest Trend - Denim Culotte-Jumpsuit, Holzclogs. Inspiration. Lookbook. Fashion Blogger. Noisy May 4.jpg

Denim-Culotte-Jumpsuit mit Cutouts und Fransen – New Look Petite/ ähnlich in regular
Fake-Wildlederjacke – (Missguided Petite), ähnlich hier und hier
Clog-Sandalette mit Holzplateau – River Island
Nägel – Essie Blanc

Zu diesem trickreichen Trend gehört natürlich auch ein guter Schuh.
Als Faustregel gilt hier: je weiter die Culotte geschnitten, desto wichtiger sind Absätze, denn sie strecken die gesamte Silhouette. Zu schmal geschnittenen Hosenröcken passen auch flache Schuhe. Also tut euch diese Saison selber einen Gefallen und wagt euch aus dem allgegenwertigen Skinnyjeans-Modell heraus. Ihr werdet es nich bereuen.
Hier sind 5 inspirierende Looks, die Culotte zu tragen und darin zu glänzen – Click& Shop.

 

 

 

Was haltet ihr von der Denim-Culotte? Habt ihr noch Bedenken die weite Hose im Alltag zu tragen – und wenn ja, warum?