If you can’t help but snap an Instagram photo every time you pass by a flower shop, then this post is for you. There are loads of gorgeous flower shops throughout the city, but how to choose the right flowers for your home – and how to arrange them?

 
Geht es euch auch so, dass ihr jedes Mal, wenn ihr an einem dieser super schönen Blumenläden vorbeikommt, ein Foto für Instagram machen wollt?! Dann ist dieser Beitrag genau das richtige für euch. Denn die Eigenschaft, diese schönen Blumen auf Dauer festhalten zu wollen, sagt doch definitiv, dass man Blumen liebt und sie am liebsten auch bei sich zuhause hätte.

Keine Frage, besonders jetzt, wo der Frühling so langsam ins Rollen kommt, gehören frische Blumen auch in die eigenen vier Wände. Denn im Gegensatz dazu, immer gleich die ganze Wohnung zu renovieren oder umzustellen, schafft es ein frischer Strauß Blumen schon für wenig Geld einen ähnlichen Aha-Effekt zu erzeugen.

Whenever I get bored of my apartment decor, I find myself rearranging some new flowers. It’s the easiest way to update without committing to large purchases and only takes a few minutes.

 

Riesige Auswahl im Frühling

Doch auch wenn ich in einer Großstadt lebe, die reichlich Blumenläden zu bieten hat – oder gerade deswegen, denn die Auswahl allein in meinem Bezirk ist riesig und leider auch nicht immer günstig – komme ich oft genug nicht dazu noch eben die passende Auswahl zu treffen. Und ehrlich gesagt habe ich auch gar nicht unbedingt das nötige Know-How dazu.

Meine Mutter hätte es natürlich und sie hat auch, seit ich denken kann, immer die schönsten Blumenarrangements in ihrem Haus zu stehen. Wenn es ein Essen gibt wird der Tisch nicht nur liebevoll eingedeckt, sondern auch um ein blumiges Arrangement verschönert. Leider wohnt meine Ma aber ein paar hundert Kilometer von mir entfernt und kann mir nicht immer die schönsten Blumen aussuchen und zu Sträußen oder Bouquets binden.

And the easiest way of course is to shop online and get them delivered at home … leave them in a bunch just as they are or devide them into smaller bouquets to create a total new arrangement.

 

Blumen per Mausklick

Da ich aber gerade zu dieser schönen Zeit des Jahres umso mehr Lust darauf habe mein kleines Appartement mit ein paar Frühlingsbringern aufzuhübschen (ohne stundenlang erst nach den passenden Blumen zu suchen), habe ich mich online nach einem Bestellservice umgesehen – das heißt, eigentlich hat auch hier mich meine Ma dazu angestiftet. Und was soll ich sagen, Mütter haben doch immer Recht!

Ich klickte mich also auf der Suche nach schönen Frühlingssträußen durch Google und landete auf Bloomydays. Allein die Auswahl an Blumen war hier riesig und so kann man ganz einfach mit Bloomydays.com Blumen verschicken, was ich mir besonders für Unternehmen sehr interessant vorstelle. Ein Klick und 2 Tage später hatte ich meinen Strauß vor der Haustür. Anstatt einfach nur einen 10er Bund Tulpen beim Einkauf im Supermarkt zu holen und in eine Vase zu stellen, fand ich hier einen Strauß mit weißen Tulpen, Fuchsia farbenen Wachsblumen und Hyazinthen, der einfach nach etwas mehr aussah.

 

Blumensträuße länger haltbar machen

Zum Schluss habe ich aber noch einen Tipp für euch! Ist euch vielleicht auch schon mal aufgefallen, dass Tulpen bei Zimmertemperatur anfangen in die Höhe zu wachsen? Nach einer Woche kann so ein Tulpenstrauß dann manchmal etwas wild aussehen, was auch ganz schön ist. Möchte man das Arrangement aber in seiner Ordnung behalten, kann man die Tulpen einfach wieder etwas kürzen. Bei meinem Strauß wurde ich am Ende sogar etwas kreativer und habe ihn in drei kleinere Sträuße verwandelt, die sich super als Tischdeko in kleinen bunten Kaffeetassen arrangieren lassen.

Holt ihr euch regelmäßig frische Blumen ins Haus oder lasst ihr sie euch lieber schenken?