Inzwischen erreichen auch meinen kleinen Blog immer häufiger Blog Award Nominierungen, worüber ich mich immer freue. Die One Only Blog Award Nominierung kommt dieses mal von der lieben Adventures of a MuniCorn und fragt nach sieben Fakten über mich. Dieses Format finde ich besonders schön, weil es etwas freier ist als die konkreten Fragen anderer Awards … außerdem kann ich so mal ein paar beiläufige Fakten meines Lebens verstreuen …IMG_20150312_160649① Ich bin einen Meter fünfzig groß.
Die Tatsache, dass ich schon immer „die Kleinste“ war und mein Leben lang Zeit hatte mich daran zu gewöhnen, macht es mir recht leicht damit umzugehen. Es ist zugegeben manchmal etwas schwer passende Hosen, Röcke, Kleider etc. zu finden, aber ich konnte auch schon häufiger ein Schnäppchen in der Kinderabteilung schlagen! So habe ich zum Beispiel meine Lieblingsjeans von Levis in der Mädchenabteilung gefunden und wurde schon häufiger positiv auf sie angesprochen. Manchmal geht meine Umwelt etwas seltsam mit meiner Körpergröße um, wird mir doch an der einen oder anderen Stelle weniger zugetraut, als ich zu können vermag. Ich überzeuge meine Mitmenschen dafür gerne vom Gegenteil!

② Ich habe keinen grünen Daumen.
Egal was ist mache, gießen, gut zusprechen, streicheln und umtopfen halten meine Balkonpflanzen über kurz oder lang nicht davon ab Selbstmord zu begehen. Das traurige Resultat sind meist verwelkte Minzblättchen oder von merkwürdigem Pilz befallene Salatpflanzen. Ich versuche es trotzdem jedes Frühjahr aufs Neue.

③ Ich habe keinen Führerschein.
Nicht, dass ich es nicht probiert hätte, aber es hat einfach nicht geklappt. Nach zwei verpatzten Fahrprüfungen konnte ich schließlich die dritte nicht mehr antreten, weil meine Fahrlehrerin die Anmeldungszeit überschritten hatte. Für einen weiteren Versuch bin ich des finanziellen Bankrotts der ersten Fahrprüfung wegen übrigens immer noch nicht gewillt.IMG_20150307_080039
④ Ich habe mit 21 Jahren das erste mal ein Flugzeug betreten.
Es ergab sich einfach nie vorher die Möglichkeit, da es für Urlaub nie weiter als bis an die Ostsee oder den Bayrischen Wald ging und ein Auslandsjahr finanziell nicht machbar war. Anfang diesen Jahres habe ich mit meiner Nepalreise den ersten Langstreckenflug angetreten. Vermutlich geht es im August/ September nochmal in die Nähe bevor ich nach Seoul fliege.

⑤ Ich mache Flitterwochen ohne geheiratet zu haben.
Das scheint wohl eine der merkwürdigsten Fakten zu sein, die ich mir selber vorstellen kann. Im September begleite ich aber meine beste Freundin und ihren Mann für eine Zeit auf Flitterwochen in Südkorea. Das Ganze kommt so zustande, dass wir seit vielen Jahren beruflich bedingt eine Fern-Freundschaft führen und uns daher seltener sehen. Der Umstand, dass wir beide großes Interesse am Reisen haben, aber bisher weder weit gereist waren (von meiner berufsbedingten Nepalreise begesehen, die ich auch erst später plante, als die Seoulreise), noch zusammen, führte schließlich dazu, dass sie auf den ziellosen Gedanken „Am liebsten würde ich mich einfach in deinem Koffer verstecken und mitkommen.“ sagte, „Mach doch einfach!“ … und ihr Mann hatte nichts dagegen.IMG_20150306_095524⑥ Ich wohne auf vierundzwanzig Quadratmetern.
Und ich liebe jeden einzelnen Meter dieses kleinen Appartements. Der Umstand, dass ich in einer Toplage Düsseldorfs direkt am Rhein wohne, mag dazu auch einiges betragen! Nicht nur, dass diese Altbauwohung mit einem überdimensionalen Balkon von acht Quadratmetern ausgestattet ist und bei einer Deckenhöhe von gut vier Metern eine eingezogene Zwischendecke hat, die mein Schlafzimmer beherbergt, macht das Leben hier so angenehm. Inzwischen kann ich dem Rheinländer an sich einiges abgewinnen. Auch wenn mein Herz eigentlich für die Stadt München schlägt!

⑦ Ich habe keine Waage.
Und ich habe mich auch seit gut 7 Jahren nicht mehr gewogen! Übrigens das Resultat von zu wenig Platz im Badezimmer.
Der Fakt, dass ich mich wohl in meiner Haut fühle, weil ich mich gesund ernähre, viel bewege und meine Hosen nach wie vor gut sitzen, genügt mir als objektive Einschätzung meines Gewichts. Zudem bin ich mir bewusst, dass das Gewicht einer Frau zyklischen Umständen unterliegt, weshalb es sehr normal ist, dass wir nicht immer das selbe Gewicht haben. Wenn ich mal zwei, drei Kilo mehr wiege, bringt mich das deswegen nicht aus dem Gleichgewicht … mein Körper braucht das dann wohl und es ist nur eine Frage der Zeit, wann ich sie wieder verliere. IMG-20141106-WA022

IMG-20141106-WA021Haben Madeleine, Jasmin und Samantha auch Lust etwas über sich preiszugeben? Ich würde mich sehr über eure Fakten freuen! Jeder, der sonst noch Lust hat etwas über sich zu verraten, ist natürlich herzlich dazu eingeladen!

Was wäre euer liebstes Reiseziel für Flitterwochen? Soll ich euch auf meine Seoulreise virtuell mitnehmen?