WELLNESS

Our Big Fat Lowbudget Bachelorette-Party

Es ist verrückt! Sobald man die Fünfundzwanzig überschritten hat, wird auf einmal um einen herum geheiratet, als wären bunten Liebespillen zum Studienabschluss verteilt worden. Wir waren doch gerade noch Kinder?! Zum Glück dürfen wir uns zu Gelegenheiten wie Geburstagen und Junggesellinnenabschieden noch wie kleine Mädchen verhalten – nur mit Alkohol, versteht sich.Zugegeben, ich war noch […]

Me and my mom …

Ich darf mich glücklich schätzen. Glücklich darüber, dass ich eine der Mütter habe, die alles für einen sind: Mama, Freundin, Ratgeberin, Vorbild, Vertraute und jemand, der einfach immer für mich da ist. Sicherlich, die Genetik bindet uns auf biologische Weise. Wir teilen das halbe Erbgut miteinander. Nicht umsonst sagt mir bzw. uns jeder nach, dass […]

Es ist okay nicht okay zu sein … manchmal

Eines der ersten Dinge, die ich mir sage, wenn ich einen dieser schlechten Tage habe – einen von der Sorte, bei denen bereits mit Augenaufschlag klar ist, dass nichts besseres daraus werden kann, egal was man tut – oder wenn mich etwas frustriert, nervt, mir etwas querliegt, ist „Es ist okay sich nicht (immer) gut […]

Es grünt so grün …

Dass es in Wald und Flur genauso wie in Parks und auf den Mittelstreifen der Großstadtstraßen grünt und sprießt kündigt nun endgültig den Frühling an. Und mit den rosa blühenden Kirsch- und Magnolienbäume liegt ein wunderbarer zarter Duft in der Luft. Der lokale Bauer, bei dem ich am Wochenende gerne Obst und Gemüse kaufe, hat […]

Neunundzwanzig, mein Angstalter

Die Zwanziger einer jeden Frau sind mit Sicherheit eine einzigartige Lebensphase – man ist kein Kind mehr, kann aber lange noch nicht auf den Erfahrungsreichtum zurückblicken, wie es beispielsweise unsere älteren Geschwister oder Mütter können. Es ist eine Phase der persönlichen Entwicklung und des Ausprobierens … herausfinden, was man wirklich will und vor allem, es […]

K3 – Karfreitag, Kirche … Käsekuchen

Dass der Osterhase zu Ostern Eier versteckt kann man als kindliche Erzählung abtun oder als traditionellen Brauch werten. Wie aber kam Meister Lampe eigentlich zu diesem Job? Der Allgemeinheit dürfte bekannt sein, dass mit Karfreitag der Kreuzigung Jesu Christi gedacht wird (daher auch der ableitende Name von „kara“ der Klage/Trauer/ Kummer). Nach Karfreitag endet mit […]

To Do- Liste #April

Aus dem Sommer in den Frühling: ich habe Nepals Sommer verlassen und bin nun im frühlingshaften Deutschland wieder angekommen. Die Temperaturen sind doch – auch wenn nicht vergleichbar mit Kathmandus 24 Grad – annehmbar. Und was wäre ein Frühling ohne Frühjahrsputz und ein bisschen was in Richtung Strandfigur? #pastelcolour Nach dem langen Winter haben wir […]

Kelly kocht Borschtsch

Suppen und Eintöpfe gehen ja eigentlich immer … für mich zumindest, auch im Sommer. Da der Sommer aber noch einiges auf sich warten lässt und wir gerade mal auf den Frühling zusteuern – oh ja, wie ich die Frühlingssonne und den Duft von frischem Gras vermisse – nahm ich mich kürzlich eines Rezeptes wieder an, […]

Kitchen Scrapbook

Mit der Entdeckung, dass mein kleiner Mini-Elektrogrillofen tatsächlich kleine Wunder wie Kuchen und selbstgemachte Fladen vollbrachte, wurde ein kleiner Backwahn in mir wach. Ich probierte mich durch diverse Rezepte aus dem Backbuch meiner Mutter und suchte Inspiration auf Foodblogs. Und so war das Bananabread auch tatsächlich eines der ersten Rezepte, das in meinem eigenen Rezeptebuch […]