Bei eisigen Temperaturen sehnen wir uns ja eigentlich nach kuschligen Outfits, die zuverlässig warmhalten, wie Teddy Coats& Co. Aber manchmal darf es eben auch etwas sein, dass nicht ganz so casual und cozy daherkommt.

Die Lösung: Millefleur-Kleider im winterlichen Lagenlook. Auf liebewasist.com zeige ich euch, wie man die schönsten Modelle der Saison stylt.

Millefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, Lifestyle
 
Winterlicher Streetstyle-Chic mit Millefleur-Kleid

Mit dem Start ins neue Jahr stehen uns nun auch die kälteren Monate bevor. Wer sich fragt, wie man den Sommer mit Leichtigkeit auch modisch in den Winter mitnimmt, für den sind Millefleurs-Kleider die Antwort.

Denn nicht nur im Sommer und Herbst, sondern auch in dieser Saison blüht und blümt es vorzugsweise auf Maxi- und Midikleidern, die mit derben Boots, Sneakern oder Overknees und natürlich Strumpfhosen kombiniert werden wollen.

Millefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, LifestyleMillefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, LifestyleKleid: Zara // ähnliches Maxikleid mit Blumenprint hier
Shirt: Levi’s // gleicher enganliegender Rollkragenpullover hier
Jacke: Zara // sehr ähnliche Shearling-Bikerjacke aus Fake-Leder hier
Stiefel: Buffalo // ähnliche Overknee-Stiefel in Wildleder-Optik hier

 

Blumenkleider kommen vom Laufsteg zum Streetstyle

Die Fashion Week hat es vorgegeben: der leichte Grunge-Hauch bleibt in den kommenden, kalten Monaten erhalten.

Der Londoner Designer Erdem hat einige der schönsten Kleider designt, der Nachteil aber: die feinen Stoffe sind unbezahlbar. Gut, dass die Musterung aus tausend kleinen Blümchen (frz.= mille fleurs, zu Deutsch Streublumen) schon längst in den Läden und Onlineshops angekommen sind! So gibt es bei Sieh-an! eine tolle Auswahl an Blumenkleidern, nicht nur für den Sommer – an dieser Stelle danke an Sieh-an! für die Zusammenarbeit.
 

Shop the Look:

 
 

Millefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, LifestyleMillefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, LifestyleMillefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, Lifestyle
 
Mit Blumenkleid trotzdem warm im Winter bleiben

Was die hübschen Blumenkleider angeht, können wir in der richtigen Kombination auf altbewährte Styles aus dem Sommer zurückgreifen. Vor allem Blumenkleider mit langen Ärmeln sind der perfekte Partner, wenn es um Kleider-Looks im Winter geht.

Wem das doch zu luftig ist, der layert das Kleid mit dickem Pulli oder einem dünnen, enganliegenden Rollkragenshirt unter dem Kleid.

Millefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, LifestyleMillefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, LifestyleMillefleurkleid im Winter kombinieren_Winter Streetstyle-Chic mit Blumenkleid_LIEBE WAS IST - LIFE & STYLE ADVICE BLOG Düsseldorf - Berlin_Fashion, Beauty, Lifestyle
 
Sommerkleider im Winter tragen: auf diese 4 Tricks sollte man achten

Zugegeben, im Winter sind wir weniger experimentierfreudig, was Farben anbelangt: Grau in Grau sollte der Look aber trotzdem nicht sein. Monochrome Farbkombinationen wirken elegant und sophisticated und sind toll für den lässigen Streetstyle-Chic.

1. Nicht ohne Strumpfhosen!

Strumpfhosen oder Leggings sind ein Muss, wenn man Sommerkleider im Winter tragen möchte, selbst wenn lange Overknees ein bisschen mehr Hülle am Bein bieten. Doch es kommt auch auf die Art der Strumpfhose an. Hauchdünne Modelle mit geringer Den-Zahl wären für eisige Temperaturen zum Beispiel ungeeignet, daher greift man besser zu dicken Strumpfhosen mit Wollanteil.

Ihr Vorteil: Sie halten super warm und verleihen eurem Look sofort eine rustikal-lässige Note. Oder: für ganz warme Beine sind der non-plus-ultra Tipp Thermo-Strumpfhosen!

2. Das Zwiebellook-Prinzip

Die Stoffe aus denen Sommerkleider bestehen, sind meist luftig und dünn. Deher heißt es: schichten, schichten, schichten!

Unter dem Kleid hält ein Unterhemd zusätzlich warm. Darüber kann man prima einen kuscheligen Cardigan oder den Oversize-Pulli tragen.
​Der enge Rollkragenpullover unterm Kleid. Macht sogar Kleider mit Carmen-Ausschnitt wintertauglich. Jetzt noch Mantel oder Shearling-Bikerjacke drüber und fertig!

3. Keine Angst vor neuen Kombinationen

Schlichte Sommerkleider sind perfekt, um damit neue aufregende Kombinationen zu wagen. Statt einer schlichten Strumpfhose kann man ja auch mal die Lieblingsjeans unter dem Kleid tragen. Die ungewöhnlichen Kleid-über-Jeans-und-Bluse-Looks sind bei Mode-Profis gerade super beliebt!

4. Warme Füße sind das A und O

Das Winter-Outfit mit Sommerkleid steht, fehlen noch die Schuhe. Perfekt für eisige Temperaturen sind gefütterte Stiefel mit dicker Profil-Sohle aus Kunststoff. Denn diese schützen zuverlässig vor kalten Füßen.

Mein persönlicher Favorit: angesagte Overknees in Wildleder-Optik. Weil die Langschaftstiefel nicht so gut vor der Kälte schützen, kann man einfach ein zusätzliches Paar langer (Thermo-) Strümpfe unter die Stiefel ziehen. Wer jetzt noch Thermosohlen in die Overknees legt, hat den Winter nicht mehr zu fürchten.

Fotografie / photography: Sarah Pritzel

Meinung und Empfehlungen dieses Beitrages entstammen meiner persönlichen Überzeugung.
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, der Kaufpreis selbst verändert sich für euch dadurch nicht.
 

Seid ihr auch ein Fan davon, Blumenkleider in der kalten Jahreszeit zu tragen? Was sind eure Tricks um dabei warm zu bleiben?